• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Laufen nach Weber C Fraktur

MinaMilena

Neues Mitglied
Registriert seit
4 Mai 2019
Beiträge
12
Hallo Suse! 4 1/2 monate sind seit dem Bruch vergangen oder seit Schraubenentfernung o.ä.? Was genau ist bei dir in den 4 1/2 Monaten passiert? Und war es schwierig eine stationäre Reha zu kriegen? Läuft das über einen Arbeitsunfall, also Berufsgenossenschaft oder Krankenkasse? Mir hat man wenig Hoffnung gemacht, dass ich eine Reha machen darf.

@Melli Was kam heute raus? Ich hoffe, es ist alles soweit okay bei dir! Viele Grüße!
 
Registriert seit
12 Feb. 2019
Beiträge
73
Hallo.
Sorry, hab voll vergessen mich zu melden.
Es sitzt alles an Ort und Stelle. Die Schwellung kann durch die Weichteile kommen.
Ich bin einfach nur froh
 

Suse1

Mitglied
Registriert seit
7 März 2019
Beiträge
34
Ort
Reichshof
Hallo zusammen, bei mir sind es 41/2 Monate nach Unfall und 2 Monate nach Stellschraubenentfernung. Die Reha wurde von meinem Orthopäden angeregt und ohne Probleme im Eilverfahren genehmigt.
Ich hab aber auch noch immer mal Kribbeln und nach intensiver KG Schmerzen im Innenknöchel. Leider denke ich zuviel nach, das ist schlecht für meine körperliche Situation.....
Orthopäde und Physiotherapie sagen, alles ist ok, aber die Missempfindungen machen mich verrückt mit der Zeit. Mal ist ein Tag, dann denke ich alles super, es geht aufwärts, dann ist es aber wieder andersrum. Deshalb bin ich froh über die Reha und setze meine ganze Hoffnung drauf.
Ok, genug gejammert, viele Grüße an Alle
 

Kattl

Mitglied
Registriert seit
27 Feb. 2019
Beiträge
98
Hallo Ihr Lieben, Melli wie geht es Dir mittlerweile nach der OP? Kommst Du zurecht? Suse Dir wünsche ich alles Gute für die Reha und tolle Fortschritte. MilaMilena wie geht es Dir in der Zwischenzeit?
Bei mir gibt es gute und schlechte Tage. Manchmal denke ich das alles super ist und fast so wie früher und manchmal bekomme ich keinen Schritt neben den anderen weil mein Fuß so steif ist. Außerdem tut mir meine Wade eigentlich immer weh. Meine Physiotherapeutin und Chirurg meinen das es die verklebten Faszien und eingeschlafen Muskeln sind aber ich habe immer das Gefühl das irgendwas nicht stimmt :( vielleicht ist das einfach mein neues ich...ich mache mich hier noch verrückt. Habt ihr Schnerzen? Speziell an der Wade außen? Wünsche Euch weiterhin alles Gute für Eure Genesung. Diese Verletzung ist echt der Wahnsinn und keiner der es selbst hatte versteht wie es einem geht denn es ist ja „nur ein gebrochenes Bein“ und kann doch nicht so lange dauern. Mache drei Kreuze wenn das ganze Metall zum Jahreswechsel endlich raus kommt. Fühle mich wie robocop:)
Hoffe das die Beweglichkeit dann auch nochmal etwas besser wird.
Irgendwie bekomme ich keine Benachrichtigungen mehr wenn ihr was schreibt daher lese ich Eure Nachrichten erst jetzt. Würde mich freuen wieder von Euch zu hören. Lg Katrin
 

Suse1

Mitglied
Registriert seit
7 März 2019
Beiträge
34
Ort
Reichshof
Hallo Kattl, Melli und alle Anderen, Kattl , die Wadenschmerzen habe ich auch, ich komme mir auch vor wie Roboter. Ich hoffe, das man dann in der Reha daran was tun kann, ich berichte dann.
Liebe Grüße...
 

Kattl

Mitglied
Registriert seit
27 Feb. 2019
Beiträge
98
Ja Suse berichte dann bitte mal. Vielleicht bekommst Du gute Übungen gezeigt die Du empfehlen kannst. Kann jemand eine gute Schmerzsalbe empfehlen gegen die Wadenschmerzen? Voltaren hilft leider nicht:(
 

Suse1

Mitglied
Registriert seit
7 März 2019
Beiträge
34
Ort
Reichshof
Ja, mache ich gerne.
Leider weiß ich auch keine Salbe, aber mir ist aufgefallen, als ich heute morgen mal etwas schneller ging, hörte das für einen kurzen Moment auf, also sind’s die Sehnen.
Allen ein schönes Wochenende und gute Besserung
 
Registriert seit
12 Feb. 2019
Beiträge
73
Hallo zusammen.
Kattl, wenn du meinst das irgendwas nicht stimmt dannl ass es kontrollieren kann ich nur sagen, hör auf sein Gefühl.
MilaMilena, sind sie Stellschrauben raus?
Mir geht's solala. Mir tut der Fuß weh, da wo der Tight Rope sitzt finde ich es angeschwollen und Schmerzhaft, werd Donnerstag noch mal fragen ob das normal ist.
Mein Fuß ist ganz schön dick. Lymphdrainage verschreibt mir mein neuer Chirurg nicht, Krankengymnastik weiß er auch noch nicht genau. Ich flipp aus, nur bekloppte. Ich verstehe das nicht, das hat mir damals( damals ist gut) so viel gebracht.
Werd noch mal im Krankenhaus nachfragen ob die mir das verschreiben können.
Ansonsten bin ich einfach nur froh wenn die nächsten 4 Wochen rumgehen und hoffe das es diesmal gut geht. Ich habe echt Angst das es nicht so ist.
 

Kattl

Mitglied
Registriert seit
27 Feb. 2019
Beiträge
98
Hallo Melli, ich war das letzte mal erst vor 4 Wochen im KH zur Kontrolle. Und es ist alles so wie es zum jetzigen Stand sein sollte in der Heilungsphase. Ich habe mittlerweile 3 verschiedene Meinungen sogar von unserem Professor und Chefarzt der ganzen Orthopädie/Chirugie. Und er ist eine Koryphäe in diesem Gebiet. Also muss ich es wohl leider akzeptieren das es die sehnen, Muskeln und Nerven sind. Der Prof sagt es dauert 12-18 Monate bis es wieder einigermaßen wird. Aber Geduld ist leider nicht meine Stärke:( das du keine Lymphdrainage und PT mehr bekommen sollst ist ja wohl der größte Witz. Der Fuß wird doch wieder alles neu lernen müssen nach der langen Ruhigstellung. Drücke die Daumen das Du doch Rezepte bekommst. Lg
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,349
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Registriert seit
12 Feb. 2019
Beiträge
73
Hallo zusammen.
Wie geht's euch?
Mache mir Sorgen um Mila? Kein Lebenszeichen mehr. Was ist los?
Ich zähle die Tage.
Morgen habe ich 4 Wochen rum. Hab ständig Angst das was nicht in Ordnung sein könnte. Vorgestern war ich im Rollstuhl unterwegs mein Mann ist vorm Bordstein geknallt, ich hatte ja mein Fuss hochgelegt aber bin natürlich nach vorne gerutscht mit dem Fuß, danach ist er im Einkaufsladen mit mir wo vorgedongt, ich glaube er denkt ich bin ein Rennauto.
Und ich habe dann immer Angst.
Geröntgt wird erst wieder am 25.
Wurde bei euch auch zwischendurch nicht geröntgt???
 

Suse1

Mitglied
Registriert seit
7 März 2019
Beiträge
34
Ort
Reichshof
Hallo, Melli, mein Mann ist auch sehr unsanft mit Rolli gefahren, war froh, wie ich da nicht mehr reinmusste.
Bei mir würde nur nach Stellschraubenentfernung geröntgt, das nächste Röntgenbild soll im Juli nach der Reha gemacht werden. Verstehe ich auch nicht so ganz.
Ich bin ja jetzt 1 Woche in der Rehaklinik und ich muss sagen, so eine intensive Betreuung hat schon was, bringt aber auch ordentlich Muskelkater mit sich. Genauso aber auch nach Überlastung einen Rückschritt, aber nicht 2 Wochen wie zuhause, sondern nur mal 2 Tage, hier wird jeden Tag etwas gemacht
Kann ich nur zu raten, auch Sozialberatung gibts hier, z.B. Wegen Wiedereingliederung.
2 Wochen habe ich noch vor mir.
Viele Grüße an Alle...
 
Top