• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Brauche dringend Eure Unterstützung, stehe kurz vor der Obdachlosigkeit

Rolandi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16 Okt. 2012
Beiträge
1,524
#61
hallo beiself,

es tut mir leid.

Ist gegen das Urteil Berufung bzw. andere Rechtsmittel möglich?

Probiere es noch einmal:

Gehe mit dem Urteil und beantrage bei dem jobcenter HartzIV mit der Übernahme der rückständigen Mieten - alles schriftlich

stelle danach noch einmal sofort einen Eilantrag vor dem SG und legst das Urteil bei.

Lg. Rolandi
 

Tina79

Aktiver Sponsor
Registriert seit
4 Aug. 2017
Beiträge
170
#62
Hallo Erika,
mir tut es auch..sehr leid.
Bitte versuche, dagegen vorzugehen!

Raumungsklage zu welchem Datum? Wann musst Du daraus?
Vlt kann man zwischenzeitlich dagegen vorgehen?

Was ist denn bitte in dem Termin mit der Diakonie herausgekommen? Ist Hr. Neumann von der Diakonie? Was rät er Dir? Darin unterzugehen kann es wohl nicht sein!
Was tut die Diakonie?!

Alles Gute wünsche ich Dir von Herzen,
Tina
 

Meli

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Jan. 2011
Beiträge
573
Ort
Großstadt
#64
Ich weiß nicht, ob es das in deiner Stadt gibt, aber der Sozialdienst katholischer Frauen hat auch vorübergehende Unterkünfte für Frauen, da sind auch Sozialarbeiter aktiv und helfen einem. Alternativ dazu - bei dir in der Stadt bei der Kirche allgemein nach solchen Übergangswohnstätten fragen, ich hatte das mal, war ein kleines Zimmer und eine Gemeinschaftsküche, das ging und ich konnte in der Zeit in Ruhe eine neue Wohnung suchen. Und in meiner Stadt gibt es auch einen Campingplatz der vorübergehend Einzelzimmer vermietete. Es ist ein Skandal, dass deine Traumatisierungen nicht berücksichtigt wurden.

Ich denke ganz fest an dich!

Meli
 

beiself

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Dez. 2015
Beiträge
154
#65
Hallo,
Herr Neumann wird Berufung einlegen.
Sowie es aussieht stimmt die Geldforderung auch nicht, denn meine Vermieter hatten die Kaution veruntreut.
Bin mir da nicht sicher, ob die neue Anlage vom 26.02.2019 nun korrekt ist?
Meine Vermieter haben wohl gemerkt dass ich denen auf die Schliche gekommen bin. Zuerst lag mein Geld auf einem
CashDynamik-Konto auf den Namen meiner Vermieterin. Das darf nicht sein. Kaution müssen wegen einer eventuellen
Insolvenzgefahr immer getrennt vom Vermögen der Vermieter angelegt werden.
Nun hat man ohne meinen Personalausweis mit meinem Namen, Wohnort und Adresse, aber mit falschem
Geburtstag ein anscheinendes Kautions-Konto angelegt.???
Ich weis nicht ob das Rechtens ist???

Eventuell wird es sich ergeben, dass ich in ein anderes Bundesland ziehe. Ist noch unsicher zur Zeit.
Ich weiß nicht, ob es das in deiner Stadt gibt, aber der Sozialdienst katholischer Frauen hat auch vorübergehende Unterkünfte für Frauen, da sind auch Sozialarbeiter aktiv und helfen einem. Alternativ dazu - bei dir in der Stadt bei der Kirche allgemein nach solchen Übergangswohnstätten fragen, ich hatte das mal, war ein kleines Zimmer und eine Gemeinschaftsküche, das ging und ich konnte in der Zeit in Ruhe eine neue Wohnung suchen. Und in meiner Stadt gibt es auch einen Campingplatz der vorübergehend Einzelzimmer vermietete. Es ist ein Skandal, dass deine Traumatisierungen nicht berücksichtigt wurden.

Ich denke ganz fest an dich!

Meli
Hallo ja,
es wurden keine meiner Verteidigungen berücksichtigt. Das lief so ab als wäre vorher schon alles klar gewesen, wie es abzulaufen hat.

LG beiself
 

beiself

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Dez. 2015
Beiträge
154
#67
Hallo,
morgen Freitag den 12.04.2019 wird noch einmal ein Radio-Beitrag im SWR4 95,9 gesendet. Zwischen 12:00 und 13:00 Uhr.
Es gab wohl sehr viel schreckliche Kritik auf den Fernsehbeitrag vom 04.04.2019.
Meine Persönlichkeit wird folglich nicht nur von den hiesigen Behörden deformiert, jetzt auch noch von der
Öffentlichkeit.
"Eigentlich kann ja jetzt nichts mehr kommen, was mich aus den Socken haut." Oder???

Liebe Grüße beiself
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,993
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#68
Hallo Tina,

ich verstehe Deine Frage nicht "was sagt eigentlich Dein Vermieter dazu???"

Was soll der Vermieter sagen? Der Vermieter ist doch der Kläger, welcher gewonnen hat.

Dies ist nachvollziehbar, dass ein Vermieter klagt, weil er bekommt nicht den Mietzins und die Verrechnung der Nebenkosten.

Dies ist ja der Grund der Räumungsklage. Leider nachvollziehbar auch für den Vermieter - denn dieser ist ja nun auch nicht unbedingt
die Wohlfahrt und benötigt die Einkünfte.

Daher vermute ich, ich habe Dich falsch mit Deiner Frage verstanden. Evtl. führst Du diese noch mal genauer aus.

Viele Grüße

Kasandra
 

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,160
#70
Hallo,

ich wünsche dir ebenfalls alles Gute und dass du bald Hilfe findest. Hast du noch mal Kontakt zum Weißen Ring aufgenommen? Könenn die evtl. noch helfen?

So helfen wir vor Ort | WEISSER RING e. V.

Wird bei dem Radiobeitrag auch ein Aufruf gemacht, dass du dringend eine Wohnung suchst?

Bevor du in eine Obdachlosenunterkunft musst, frage doch einmal in einem Frauenhaus nach. Dort bekommst du sicher eine bessere Betreuung als in einer Obdachlosenunterkunft. Ach, das ist einfach schrecklich!

Frauenhaussuche

Alles Gute,

Rudinchen
 

Tina79

Aktiver Sponsor
Registriert seit
4 Aug. 2017
Beiträge
170
#71
Hallo
@Kasandra, Du da hatte ich leider ein wenig Probleme. Danke Dir jedoch für Deine Erläuterungen. Die Frage ist hinfällig. Sorry.
LG Tina
 
Top