• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Regressanspruch wie lange?

uwe2007

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Dez. 2006
Beiträge
214
#1
Hallo Forum,
ich hoffe das, ich hier richtig bin. Gestern habe ich überraschender weise und per Zufall erfahren das, meine EM-Rente von der Versicherung des Schädigers
(AU von 1996) bezahlt wird. Ich habe weder was schriftliches erhalten noch Berufsschadensausgleich erhalten. Ferner musste ich mein erhaltenes Geld vom Arbeitsamt zurückzahlen.
Wäre hier nicht die, Versicherung zuständig? Und was meint die, Versicherung der Fall sei abgeschlossen? Wie lange besteht ein Regressanspruch? Ich habe bisher keinen Cent gesehen.....

Gruß
Uwe
 

Tina79

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Aug. 2017
Beiträge
127
#5
M.M.
Ich glaube, es geht um den Ausgleich zwischen Eu rente und normalem Verdienst. Die RV holt sich hier wahrscheinlich die rente zurück und uwe2007 hat hier nix schriftlich drüber. wirst du auch nicht erhalten. Das sind Unternehmen untereinander, die machen das. Anders wie bei uns. Wir stehen quasi im Regen..

Uwe2007?? Du hast, bzw die RV hat dein ALG für den Zeitraum der, rückwirkenden Bewilligung der Eu rente (Datum der Antragstellung bei der RV!) zurückgezahlt?! Ich gehe fast davon aus. Dazu kommt vlt wahrscheinlich noch, dass die RV der kk ihr Krankengeld für diesen Zeitraum, ab Antragstellung der Eu rente/RV zurückgezahlt hat?!

Du, uwe2007, warst im Arbeitsverhältnis bist erkrank.. und hast darin den Antrag bei der RV auf Eu rente gestellt. Zwecks aussteuerung der kk, RV Antrag.. übergreifend wg der Nahtlosigkeit betr. Krankenversicherung!?! Antrag beim arbeitsamt/aa, die traten ein bis die Bürokratie des Amtsschimmel betr. Bewilligung der EU Rente/RV durch war.. undnun die RV, EURente, für Dich Uwe2007. Und, nix weiter..

Ab 1996 Eu rente?!?? Verstehe ich nicht. 1996 erkrankt, Unfall o.a. Schuldiger.
??

Der RV hast Du vlt Rede und Antwort stehen müssen, und div. Dokumente einreichen müssen?! ?
Wenn, dann "Schuldiger " da? Dann holt sich die RV das Geld/EU Rente wieder. Punkt. S.o.

Das kannst Du nicht alleine stemmen!

Wenn Du einen Ausgleich und irgendwie, Deine Rechte....erhalten *möchtest*, solltest du Dir einen RA suchen.

Es sind viele Fragen auf... wie ist Dein Stand Uwe?
MdE jetzt,seit?! Und was hast Du, entschuldige die Frage! - seit1996 gemacht? Das heißt eher, Sinn und, Therapien und am Leben teilgenommen soweit es Dir möglich war..bis, kürzlich, erkrankt und, s.o. ???

LG
Tina79
 
Top