• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Ganganalyse / biomechanisches Gutachten

Knieschaden 6

Aktiver Sponsor
Registriert seit
4 Okt. 2015
Beiträge
14
#25
Hallo Gsxr, hallo Nightwalker,

ich bedanke mich zunächst für euren tollen Hinweis, auf den ich ohne eure Hilfe nie gestoßen wäre.

Der Unfall ist sehr komplex und derartige Hinweise geben einem die Hoffnung, die Angelegenheit irgendwie zu einem guten Ende zu bringen.

Ich habe demnächst auch einen Termin, um mithilfe der 4-Motion Lab Technik festzustellen, inwiefern meine weiteren orthopädischen Schäden von meiner Knieverletzung herrühren.

Wie sind die Untersuchungen bei euch ausgegangen?

Habt ihr einen Arztbericht erhalten, in dem die Kausalität zwischen der Primärverletzung und der Sekundärverletzung thematisiert worden ist?

Wie ist der Bericht ausgefallen?

Wie hat die Haftpflichtversicherung auf den Bericht reagiert?
 

Knieschaden 6

Aktiver Sponsor
Registriert seit
4 Okt. 2015
Beiträge
14
#26
Ich vergaß noch mich im Vorhinein für eine Rückantwort zu bedanken, diese würde wirklich sehr weiterhelfen.

Viele Grüße

Knieschaden 6
 

nightwalker

Aktiver Sponsor
Registriert seit
18 Sep. 2006
Beiträge
477
Ort
Jenseits von Eden
#27
Hallo Knieschaden 6,

ich habe bisher keinen Arztbericht zur Kausalität des
Schadens erhalten, nur die mündliche Aussage, als auch das Bildmaterial.
Sollte allerdings mein Anwalt anfragen,
würde man Stellung nehmen.
Dieses hat er bisher nicht getan.

Andere Ärzte die mich auch behandeln,
haben aber zu der Kausalität Stellung bezogen,
allerdings interessiert sich das Sozialgericht herzlich wenig dafür,
denn dann würde die Unfallversicherung verlieren,
und das darf natürlich erst mal nicht sein.
BG-GUTACHTER kennen kein Gangbild,
geschweige denn eine Körperstatik.
obwohl ein vorheriges Gutachten bereits dazu Stellung nimmt...

Mir bleibt nur das 109er Gutachten,
wobei schon Ärzte kneifen.
Ein Ganganalysegutachten behalte ich mit Sicherheit zusätzlich im Auge,
auch wenn ich es selbst bezahlen muss,
denn ich bin davon überzeugt, daß dieses mit Sicherheit in seiner gesamten Komplexität noch mehr relevante Aufschlüsse
geben kann.


Viel Erfolg bei Deiner Analyse,
und sofern Du einen Bericht erhältst,
wäre auch eine Rückmeldung Deinerseits interessant.

Gruß
nightwalker
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
1,036
Ort
BW
#28
Ich stimme Nightwalker voll zu!

die Kausalität hat den durchführenden Arzt der 4D Motion Lab nur geringfügig veranlasst es in seine Bewertung aufzunehmen.

Es ist einfach eine Aufnahme eines Istzustand auf die bei Begutachtungen einzugehen ist.

MfG

GSXR
 

Knieschaden 6

Aktiver Sponsor
Registriert seit
4 Okt. 2015
Beiträge
14
#29
Vielen Dank für eure Antworten,


ich werde über meinen Termin berichten. Euren Ausführungen entnehme ich aber, dass es einen entsprechenden Arztbericht gegeben hat. Wurde in dem Arztbericht denn auf die Wechselwirkung zwischen den unterschiedlichen orthopädischen Problemen eingegangen?

MfG

Knieschaden 6
 
Top