• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Allianz - wann platzt die Gewinngier?

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo zusammen,

Allianz hat, trotz Zahlungspflicht auf grund bestätigender Gutachten, sogar ihrer eigenen Gutachter, keinen Bock auf Erfüllung ihrer Schadensersatzpflicht.

http://www.stern.de/tv/sterntv/:Behandlungsopfer-Wenn-%C4rzte-Leben/653617.html

Trotz der Schurkerei der Allianz, die Ärzte sollten sich schämen, ihren Beruf nur aus Geilheit auf weißen Kittel auszuüben.

So wirken sie zumindest nicht mehr auf mich, als Halbgötter in Weiß!

Vielleicht könnte der ein oder andere hier im Forum einen entsprechenden Erfahrungskommentar bezüglich der Allianz bei diesem Link-Beitrag abgeben.

Gruß Ariel
 

lena97

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
21 Mai 2008
Beiträge
43
Ort
Alfter
Hallo,
Ich habe den Bericht gestern Abend gesehen und hatte eine Mordswut
im Bauch:mad:
Die Geldvermehrungsmaschinen(Versicherungen) zahlen einfach nicht,
obwohl die Sachlage klar ist.
Ich hoffe das die Zermürbungstatik bei dieser Familie nicht funktioniert.

Lena 97
 

Nina1178

Nutzer
Registriert seit
26 Aug. 2008
Beiträge
14
Alter
44
Ort
Heek-Nienborg
Hallo Ariel,

ich habe dieses Zahlungsmoralproblem ja nicht mit der Allianz sondern mit der R+V aber da sind sie eben alle gleich! War ja auch bei Stern TV die Reportage.

Aber mal ehrlich, glaubt hier jemand, das der Gutachter immer noch für die Allianz arbeitet? Ich nicht! Der hat die längste Zeit für diesen Verein gearbeitet. Dadrüber habe ich schon mal bei Frontal einen Bericht gesehen. Da war auch ein Gutachter, der Jahre lang sein gutes Geld über die Versicherungen und die Gutachten verdient hat, bis er einen Patienten hatte wo er keine Wahl hatte, er musste für den Patienten entscheiden....das war sein Untergang! Keine Aufträge mehr von den Versicherungen, da funktioniert das Buschtelefon nämlich dann auch wunderbar unter den Versicherungen. Es ist aber auch ein Witz, das Ärzte ihre Schuld nicht eingestehen dürfen, weil sie sonst ihren Versicherungsschutz verlieren. Das kann doch nicht sein, Ärzte sind doch Menschen und diese machen Fehler. Das kann ja nun mal auch passieren, auch wenn es fatale Folgen hat. Wofür sind sie denn dann eigentlich versichert Die Versicherungen zahlen ja eh nicht!

Ich habe den Fall von Lisa gestern auch gesehen und ich finde es super, wie sie das alles meistert. Ihr kann man nur wünschen, das sie und ihre Eltern niemals den Atem verlieren und weiter kämpfen. Ich glaube hier können die meisten mitreden und bestätigen, dass 3,5 Jahre Kampf ein ganz geringer Zeitraum ist und das da noch einiges auf sie zu kommen wird!

Ich dürcke Ihr und Ihren Elter ganz fest die Daumen, damit sie das Geld was Ihr zu steht (aber nie die Schmerzen und Ängste verschwinden und vergessen lassen kann) bekommt und das sie alles schafft was sie sich vorgenommen hat! Sie ist noch so jung und hat das ganze Leben noch vor sich!

Eine lieben sonnigen Gruß an Euch alle, Nina
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo,

ich habe auch gestern den Bericht gesehen und wurde auch schon wieder total wütend über diese Arroganz und Ignoranz der Versicherungen!

Ich frage mich auch, wozu die Ärzte und Kliniken Versicherungen haben(bzw. wozu es überhaupt Haftpflichtvers. gibt) ? ? ? Die zahlen scheinbar nur den Wohlstand der Vorstände und merken es nicht mal! Vllt. sollten die Versicherten selbst mal auf die Barikaden gehen!

Soooo kann es doch einfach nicht funktionieren:confused::mad:

Und noch ein Gedanke: Ich will die Tat der Ärzte für offensichtliche Fehler nicht entschuldigen, aber wenn wir uns mal anschauen, wie es in Kliniken, v.a. Notaufnahmen, abgeht... Meist sind dort nur AiPs oder Pjler, die oftmals sich scheuen IHREN Oberarzt in unklaren Fällen zu holen oder es sind überarbeitete Ärzte... Hier sollte sich die Gesundheitsministerin mal Gedanken machen, ob sie sich von so einem Arzt behandeln lassen wollte:eek: Es werden sich wohl die Fälle häufen und das ahnen die Versicherungen und zahlen gleich mal gar nichts mehr - da könnte ja jeder kommen:rolleyes::eek:

VG Santafee
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo,
wir haben den Beitrag auch gesehen, aber große Verwunderung nach 2 Jahren hier im Forum kam bei uns nicht.:rolleyes:

Nur wieder diese Ohnmacht und das Gefühl der Benachteiligung.

Für jedes Falschparken bekommt man sofort eine Staats-Rechnung, aber die Versicherungen dürfen machen was sie wollen.

Spricht man dieses Thema bei Ärzten oder RA an, so ist es keinem fremd das die Versicherungen sich, und dazu noch sehr erfolgreich vor rechtmäßigen Auszahlungen drücken.

Was kann ihnen auch passieren?
Wir bringen sie vor´s Gericht, aber ihre Chancen sind ungleich größer als unsere. Sie haben ein Heer von RAten, alle nur auf das eine geschult: die Auszahlung zu verhindern. Genauso die GA.

Wir haben auch einen RA, wissen aber leider immer erst sehr spät ob er sein Geld wert war oder nicht...wir haben ja auch nicht soviel Übung.

Von wo können wir Hilfe erwarten? Von unseren machtbesessenen Politikern, die sich selber immer höhere und sichere Gehälter gönnen und uns zur Sparsamkeit anhalten?

Kann man nicht auch eine Betrugsanzeige gegen eine Versicherung machen?

Vielleicht sollten wir darüber mal nachdenken, vielleicht hat jemand eine Idee.

Gruß
Kai-Uwe´s Frau
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo Ariel,

wo steht in dem von Dir eingestellten Beitrag, dass die Allianz der Versicherer ist?

Wo steht, dass Gutachter der Allianz eine Schadensersatzpflicht bestätigen?

Welche Ärzte sollten sich schämen? Denen, den der Behandlungsfehler unterlaufen ist oder die, die eine Schadensersatzpflicht bestätigen?

Ob ein Arzt seinen Beruf nur aus Geilheit auf weißen Kittel auszuüben, bezweifle ich. Dazu hätte er nicht studieren brauchen, als Metzgerei-Fachverkäufer oder in einem anderen Beruf hätte er auch einen weißen Kittel tragen können.

Bitte sachlich bleiben!

Gruß
Luise
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Luise,
das wurde gestern alles genau in der TV-Sendung gesagt...genau wie Ariel es schreibt.

Der GA der Allianz hat selber den Fehler zugegeben.

Gruß
Kai-Uwe´s Frau
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
"Kann man nicht auch eine Betrugsanzeige gegen eine Versicherung machen?"


eine antwort darauf würde mich auch interessieren.
hat jemand dieses schon praktiziert?

mfg
pussi
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo pussi,

selbstverständlich kannst Du eine Betrugsanzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen eine Versicherung stellen, Du kannst auch eine Versicherung privatrechtlich auf Schadensersatz wegen Betrugs verklagen – wenn Du sonst nichts zu tun hast.

Vergiss aber nicht, eine Begründung mitzuliefern!

Gruß
Luise
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Luise,

"weißer Kittel" oder auch "Weißkittel" ist eine Metapher = "Wort mit übertragener Bedeutung, bildliche Wendung, z.B. auch "Haupt der Familie", siehe Duden:D

VG Santafee
 

Nina1178

Nutzer
Registriert seit
26 Aug. 2008
Beiträge
14
Alter
44
Ort
Heek-Nienborg
Hallo Luise,

wo steht in dem von Dir eingestellten Beitrag, dass die Allianz der Versicherer ist?

Wo steht, dass Gutachter der Allianz eine Schadensersatzpflicht bestätigen?


Hier sind alle sachlich geblieben! Der Bericht kam ja nun mal gestern im Fernsehn und die Allianz wurde ganz klar als Versicherer genannt, und die Sache mit dem Gutachter auch. Glaubst Du die Leute hier, ziehen sich die Dinge aus den Fingern?

Du hast damals meinen Bericht bei Stern Tv auch ziemlich kaputt geredet und ehrlich gesagt ärgert mich das langsam schon! Du stellst immer alles in Frage was andere schreiben. Ich will Dich wirklich nicht angreifen aber Deine Art andere anzugehen ist echt nicht richtig. Sorry!

Lg Nina
 
Top