• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Lyrica - ab sofort mit Zuzahlung!

Vetty

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
108
#25
Hallo Elster,
versuch es mal mit Pregabador, hat bei mir sogar bessere Wirkung als Lyrica (bin chronischer Schmerzpatient).

Liebe Grüße

Vetty
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
987
Ort
Großraum Berlin
#26
Hallo vetty,
das ist doch aber auch Pregabalin, oder? Diese unsichere oder andersartige Wirkung der Generica ist genau das, was ich fürchte!
Komme mit Lyrika seit Jahren gut klar, habe aber die typischen Probleme (Ödeme und Gewichtszunahme), beides aber in einem Maß, das die Ärztin meint, deshalb lohnt Wechsel nicht, der nur andere Nebenwirkungen bringt...
Ohne hab ich durch mehrere Nervenverletzungen beim Unfall extrem fiese Schmerzen, die einen Wahnsinnig machen auf Dauer... und letzte Messungen haben keine Besserung mehr gezeigt zu den vorgefunden, da hat sich also nix erholt und wird es damit nach ca. 5 Jahren auch nicht mehr tun...
LG Ellen
 

Vetty

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
108
#27
Hallo Elster,
ich habe bisher drei Präparate eingenommen: Lyrica, Pregaballin von 1a und Pregabador. Das Pregabador funktioniert schmerztechnisch am besten, daher meine ich, das ein Genericum nicht nur nachteilig sein kann. Wenn Du Dein Medikament allerdings schon so lange nimmst und zufrieden bist, müsste doch Deine BG diesen Einzelfall vertreten können.

Viel Erfolg!
Vetty
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
987
Ort
Großraum Berlin
#28
Danke vetty!
Ich teste jetzt mal das von ratiopharm und wenn nicht, auch noch pregabador. Wenn ich nicht klarkomme, hoffe ich auch, dass ich Lyrica wieder nehmen kann.
Heute hatte ich ununterbrochen fiese Kopfschmerzen. Keine Ahnung, ob es am pregabalin liegt...kann ja immer vieles sein.

LG Ellen
 

Vetty

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
108
#29
Hallo Elster,

versuch zuerst das Pregabador. Das ist wirklich gut!

Liebe Grüße
Vetty
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
987
Ort
Großraum Berlin
#30
Hi, musste leider schon mit dem ratiopharm anfangen, da ich keine Lyrica mehr auf Vorrat hatte...aber pregabador lass ich mir als nächstes geben in der Apotheke. Was denkst du, wann bzw. Wie schnell merkt mal da Veränderungen?
LG Ellen
 

Chris1966

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Aug. 2017
Beiträge
430
Ort
NRW
#31
Hallo Elster

vergriffen ist ja zu weitläufig. Ich bekomme auf Kassenrezept schon mal eine andere "Marke". dann ist mein Hersteller der auf dem Rezept vermerkt ist nicht vorrätig udn ich brauche es ja immer so dringend. Dann bekomme ich halt einen andere MArke.
Meine Kasse wünscht Glenmark, und die war halt beim letzten Rezept lieferbar und ich hatte Zeit und Lust auf die Leiferung zu warten. ISt ja in der Regel am nächsten Tag da. Allerdings waren andere Marken da nicht lieferbar.

Allerdings bemerke ich keine Unterschiede bei den verschiedenenen Herstellern.
Komplett ausverkauft wird das Pregabalin als Wirkstoff sicher nicht sein. Dazu gibt es ja zuviele Hersteller.

Viel erfolg, sei es das du mit der anderen Marke zurecht kommst oder die BG im Zweifelsfalle dir die Zuzahlung komplikationslos erstattet.

Chris1966
 
Top