• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Es passieren komische Sachen

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo,

kennt das jemand: Man kämpft an allen Fronten und auf einem Mal passieren komische Dinge. Z. B. habe ich nun kurz hintereinander eigenartige Pannen... bei einem 4 Jahre alten Auto... seeeehr komisch oder ich habe ein "Montagsauto" und werde langsam neurotisch:eek::eek::rolleyes:

LG und einen schönen Abend!
Santafee:mad:
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hey Santafee,:)

vielleicht fehlt deinem Auto die Zuwendungen und Streicheleinheiten:p;).

Gruß Buffy07
 

bln_ib

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Juni 2008
Beiträge
380
Alter
49
Ort
Berlin
hey santafee,

hatte auch mal so ein montagsauto da wars ganz krass :p und manchmal denke ich auch egal welches ich habe es hat immer was an der technik.

muß bei meinem kasten immer die sicherungen wechseln (lassen - komm da nicht ran) zum glück meist "nur" die steckdose oder das innenlicht. das ist die energie von uns die sich da endläd :D.

immer mal das pferdchen was einen da trägt streicheln, möhrchen verträgts ja nicht ;)

liebe grüße und nicht verzweifeln
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Ihr beiden,

lieben Dank für Eure aufbauenden Worte! :)

Ich und mein Mann haben sich nun aber entschieden, mein Auto "abzustoßen". Selbst meine Werkstatt meinte nun zu dem Verkäufer (die sitzen dort mit in dem Autohaus), dass sie mir mal eine vernünftige "Abfrackprämie" für mein altes und ein neues Auto machen sollen... Also irgentwas ist da dran, wenn es schon der Chef der Werkstatt so sagt. Die Feder, die mir nun gebrochen ist, wird nun eingeschickt und untersucht... also langsam reichts mir:mad:.

In dem Atemzug werde ich mir nun aber ein Automatik zulegen: Kann mir evtl. jemand sagen, ob es möglich ist zu lernen, mit re. nur Gas zu geben und li. zu bremsen? Macht das jemand so oder muss man dann tatsächlich das Gas nach links verlegen lassen (das hatte mal jemand hier geschrieben, glaube ich)

LG Santafee

PS: mein Auto bekommt übrigens schon so seine Streicheleinheiten , aber jetzt ists vorbei, nun nicht mehr, ich werde mir harte Strafen bis zum Verkauf ausdenken... nur "Stubenarrest" geht leider nicht...;-) ;-(
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Santafee,
wir sind überzeugte "Automatikfans".
Es ist ein super Fahrgefühl und Du wirst es sehr schnell lernen....umgekehrt ist es sicher schwieriger....ich würde es mir jetzt nicht mehr zutrauen.

Auch unsere Töchter und damals Kai-Uwe sind nur Automatik gefahren.

Lieben Gruß
Kai-Uwe´s Frau
 

hondo

Nutzer
Registriert seit
7 Sep. 2008
Beiträge
48
:pHallo Santafee habe einen autom, ist nicht schwer , gas ,bremse wie sonst auch nur das pedal für kuppeln fehlt es gibt aber auch , schaltungen am lenkrad
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Honda,

ich habe re. nicht so viel Kraft im Bein und der Winkel zur Bremse hoch ist oft ein Problem... so dasss ich mit re. nur noch Gas geben will und mit li. bremsen... ob man das hinbekommt? Habe das schon mal mit meinem Auto gemacht, als nichts mehr ging und habe eine Vollbremsung hingelegt...:eek: da fehlt irgentwie das Gefühl li. zum Bremsen, aber sicher ist es nur eine Übungssache!

VG Santafee

Hallo Kai-Uwes Frau,

ich denke meine Tochter wird sich auch freuen und es mit dem Fahren leichter haben:)

15% gibts bei Ford übrigens für Schwerbehinderte auf einen Neuwagen... bei Mercedes 10%...:cool:
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Santafee,

ich habe einen A. Den kann ich fahren (bin sehr klein:rolleyes:) und Kai-Uwe kann trotzdem mitfahren (als Beifahrer, er ist sehr groß)

Es ist wirklich ein ruhiges toles Fahrgefühl.

Liebe Grüße
Kai-Uwe´s Frau
 

sami78

Mitglied
Registriert seit
5 Feb. 2009
Beiträge
70
Ort
BaWü
Hallo,

kennt das jemand: Man kämpft an allen Fronten und auf einem Mal passieren komische Dinge. Z. B. habe ich nun kurz hintereinander eigenartige Pannen... bei einem 4 Jahre alten Auto... seeeehr komisch oder ich habe ein "Montagsauto" und werde langsam neurotisch:eek::eek::rolleyes:

LG und einen schönen Abend!
Santafee:mad:


Hallo Santafee,

genau das gleich in grün kenn ich auch. Mir ist Ende März auch mein Auto kaputt gegangen. Motorschaden. Zahnriemen gerissen bei 139.000km, aber er wurde bei 98.500 km neu gemacht inkl. Rollen. Dann is noch die Wasserpumpe kaputt, sowie Zylinderkopf und 4-5 Ventile.

Dann 3-4 Tage später hab im Bad bissl sauber gemacht. Grad so wie ich es von meinem Rücken hinbekomme. End Resultat! Bei meiner Duschkabine kam mir fast die eine Schiebetür entgegen. Oben war eine Rolle nicht richtig befestigt und unten ist eine abgebrochen.

Naja shit happens ;).

lg Sami
 

hondo

Nutzer
Registriert seit
7 Sep. 2008
Beiträge
48
es ist nicht meine absicht , , habe nur versucht etwas beizutragen schuldigung , das ich irgendwas ,gesagt habe
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
hallo, santafee

meine erste erfahrung mit der automatik war horrible!
habe dann mein lk. bein festgebunden.
also - immer nur mit einem bein!
man kann die ausführung auch in sonderausfertigung bestellen, da du ja mit rechts nicht so kannst.
sprich - brems-und gaspedal wechseln.
dieses auto wirst du aber mit sicherheit nicht wieder verkaufen können, ausser an linksfüssler

mfg
pussi
 

Speetwomen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
470
Alter
55
Ort
Hessen
Website
www.jackystiefelweb.de
Hallo Santafee

Ich habe mich immer gegen Autom. gestreubt, habe immer zu meinem Mann gesagt das dies nur Omas fahren;). Heute kann ich mir gar nichts anderes mehr vorstellen. Wie schon geschrieben wurde gibt es auch Lenkradschaltung. Das man allerdings das Gas nach links verlegen kann, glaube ich nicht. Ich habe es zumindest noch nie gehört. Ich liebäugle ja auch mit einem neuen auf mich zugeschnittenen Auto damit ich endlich wieder ein wenig Selbstständigkeit zurück bekommen kann. Ich konnte jetzt fast 3 Jahre kein Auto mehr fahren und langsam habe ich Angst das ich es verlernt habe. Aber mein Mann sagte mir schon das man sowas nie verlernt. Für mich kommt aber auch nur ein Autom. in Frage. Ich ist schon Wahnsinn was es heute alles gibt um das auch ich endlich wieder fahren kann:rolleyes:.

LG
 
Top