• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Es passieren komische Sachen

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
...achso, das habe ich nicht gewusst, das mit dem Umschalten. Ich dachte, dass re. Gaspedal kommt dann ganz weg... aber so, wie Du es sagst, klingt es ja nicht schlecht, denn es müsste auch meine Tochter mit dem Auto fahren!

Ich warte jetzt erstmal auf das Auto und probiere dann aus... vllt. kommen dann noch einige Fragen;)

LG Santafee
 

Lillyfix

Mitglied
Registriert seit
29 Jan. 2008
Beiträge
66
Ort
Niedersachsen
Pedalverlegung

Ja Santafee,

ich habe jetzt ganze zweie Gaspedale - eines rechts und eines links - in der Mitte ist wie gewohnt das Bremspedal.

Das mit dem Automatikgetriebe ist auch ´ne feine Sache

Aber denke dran - wenn der Umbau durch einen Kostenträger finanziert werden soll, musst Du erst den Antrag stellen bevor Du Tatsachen schaffst - das Gleiche gillt auch bei der Anschaffung des Wagens! Erst Antrag auf Zuschuss stellen und dann kaufen!

Lillyfix
 

Inka

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Dez. 2008
Beiträge
148
Hallo Santafee,
ich kenne das.
Gruß Inka
 

Inka

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Dez. 2008
Beiträge
148
" ... kennt das jemand: Man kämpft an allen Fronten und auf einem Mal passieren komische Dinge. Z. B. habe ich nun kurz hintereinander eigenartige Pannen... bei einem 4 Jahre alten Auto... seeeehr komisch oder ich habe ein "Montagsauto" und werde langsam neurotisch."

Hallo Santafee,
nein, das scheint kein Einzelfall zu sein, jedenfalls kenne ich das ebenfalls.
Gruß Inka
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Inka,

was ist denn Dir passiert? Und hast Du Erklärungen für diese "komischen" Dinge?

VG Santafee
 

Inka

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Dez. 2008
Beiträge
148
Santafee: was ist denn Dir passiert? Und hast Du Erklärungen für diese "komischen" Dinge?

Hallo Santafee,
mir wurden Krankenunterlagen (Gedächtnisprotokolle von jedem Arztbesuch) aus meiner Wohnung entwendet, sowie u.a. die Kopie meiner Krankenverlaufsdokumentation (ebenfalls in meiner Wohnung deponiert) nachträglich manipuliert, nachdem ich einem Arzt (trotz Aktendiebstahl) Betrug nachweisen konnte.
Anschliessend wurden sämtliche relavanten ärztliche Befunde in analoger und digitaler Form aus meiner Wohnung gestohlen / unwiederbringlich zerstört. Da dies nicht der erste Datenklau war, hatte ich zwischenzeitlich u.a. die Arztbefunde mehrfach gesichert.
Das möchte ich allen Betroffenen raten: sichert, möglichst mehrfach, auch in der Wohnung deponierte relevante Daten.
Beim ersten Diebstahl habe ich Anzeige erstattet. Das nützt zwar nichts, aber wenn alle Betroffenen Anzeige erstatten, könnte eine diesbezügliche Strategie erkennbar werden und solche Aktionen bleiben nicht mehr im Nebulösen.
Der Administrator hat vor einigen Tagen in der Rubrik "UMFRAGEN" eine solche bezüglich „Entwendung von Daten“ gestartet. Leider kann ich die Umfrage nicht mehr finden. Falls Du dich beteiligen möchtest, frage doch bei ihm nach. Datenmanipulationen fallen ebenfalls hierunter, denn die ursprünglichen Daten wurden ja entwendet.
An der Umfrage sollten sich Betroffene beteiligen, denn je mehr daran teilnehmen, um so deutlicher kann diese Methode sichtbar gemacht werden und es gibt dann ggf. eine Möglichkeit, pauschal dagegen anzugehen.
Da diese kriminelle Vorgehensweise nicht nur mich anbelangt, bin ich froh, darüber reden zu können. Und gerade weil das gängige Praxis zu sein scheint, sollten wir als zweiten Schritt die Chance wahrnehmen, etwas dagegen zu unternehmen.
Desweiteren wurden auch an meinem PKW mehrfach Manipulationen vorgenommen sowie weitere Einschüchterungsaktionen.
Gruß Inka
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
...das klingt ja furchtbar! Meinst Du also hinter meinen "Pannen" steckt evtl. auch System? ! Das wäre ja der Wahnsinn!:eek:

LG Santafee
 

Inka

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Dez. 2008
Beiträge
148
Hallo Santafee,
das kann ich als Unbeteiligte kaum sagen, ob in Deinem Fall System gegeben ist. Anhand wie etwas passiert und welchen inhaltlichen und zeitlichen Zusammenhang Du mit bestimmten Ereignissen herstellen kannst, kannst Du Dir selbst am besten ein Bild machen. Auszuschliessen ist nichts.
In meinem Fall ist der Hintergrund deutlich, wenn relevante Akten bezüglich Verkehrsunfall aus der Wohnung geholt / manipuliert und elektronische Daten zerstört werden, mein PKW manipuliert wird, etc.
Gruß Inka
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Inka,

ich werde sehr wachsam sein;)! Und Dir wünsche ich alles Gute, trotz der schlimmen Ereignisse!

VG Santafee
 

Inka

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Dez. 2008
Beiträge
148
Hallo Santafee,
danke. Widersetzen wir uns Betrügereien weiterhin, ein Austausch kann dabei hilfreich sein.
Gruß Inka
 
Top