• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Brauche dringend Hilfe.

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,054
#25
Hallo,

ganz wichtig wäre auch, den Veranstalter zu kontaktieren und dir die Adresse und die Unterlagen SEINER Versicherung geben zu lassen (also der Versicherung des Veranstalters)! Das könnte natürlich auch dein Anwalt tun - und zwar alles mit Nachdruck, da es so lange nicht geschehen ist.

Hast du etwas Schriftliches mit dem Veranstalter, z.B., ein Schreiben, in dem er dir ankündigt, die Versicherungsunterlagen zu schicken?

Viele Grüße

Rudinchen
 

Marima

Aktiver Sponsor
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
317
#26
Hallo Cherryhaert

hat bisher ein Arzt einen Zusammenhang mit deinem Unfall vor drei Jahren hergestellt. Nur weil du vorher Gesund warst, heißt es bei Gericht nicht automatisch, dass deine Beschwerden von dem Unfall kommen, dieses musst du beweisen und ob der Veranstalter dafür verantwortlich ist.

Noch ein Tipp zu deiner geplanten Selbständigkeit, auch hiervon kann ich dir nur dringend abraten. Wenn du dich selbständig machen möchtest, solltest du einen versicherungspflichtigen Job annehmen z.B. 500€ damit bist du Kranken- und Renten versichert, dann kannst du dich nebenher selbständig machen und bis monatlich 500€ ohne zusätzliche Kosten dazu verdienen , zum gutem Schluss kannst du noch einem Minijob bis 450€ suchen.

MFG Marima
 

Cherryheart

Neues Mitglied
Registriert seit
20 Apr. 2018
Beiträge
17
#27
Hallo ihr zwei ja mein Hausarzt hat den Unfall aufgenommen, die probleme werden halt immer schlimmer anhand der Bilder sieht man das hab wohl die nicht so schlimmen eingestellt gehabt. Anwalt find ich keinen der mir wirklich helfen will bzw kann ich bin ratlos - melde mich sobald ich neues weiß :(
 

Sekundant

Aktiver Sponsor
Registriert seit
24 März 2009
Beiträge
3,739
Ort
hier, gleich links von dir
Website
fallakte.12hp.de
#28
hallo,

was zu deiner beschreibung zum hergang vielleicht noch von bedeutung sein könnte

Ich wurde mehrfach von der Menschenmenge gegen die Bühne ohne Gitter Absicherung gequetscht.
hat es dabei weitere verletzte gegeben, deren namen du hast oder in erfahrung bringen könntest, gab es dabei vielleicht eine paniksituation, so dass evtl dritte stellen davon in kenntnis gesetzt wurden (gewerbeamt, polizei)?

dass der hausarzt die verletzungen entgegen- oder zur kenntnis genommen hat, reicht für eine ordentliche meldung an den versicherer nicht aus. wurde da etwas versäumt, was sagt der veranstalter? wenn er den vorfall seiner versicherung angezeigt hat, hätte er auch deine personalien zur erreichbarkeit haben müssen. war das der fall?

es wäre ratsam, wenn du erst mal alle unterlagen wie schreiben, anschriften von beteiligten etc zusammentragen würdest, um einen überblick zu bekommen. dazu gehören namen und anschriften des veranstaltets, der versicherung, der ärzte, von zeugen und evtl weiteren geschädigten, zeit und ort des vorfalls und so geschehen die schreiben und meldungen deinerseits an vericherung, veranstlter ect.

sollten schriftstücke nur bei dritten vorhanden sein, weil du sie angeschrieben hast oder beantwortet hast, dann kannst du auch diese anfordern.
inwieweit noch ansprüche auf schadensausgleich betehen, muss ohl nach eingêhender prüfung ein anwalt zu klären suchen.

eine frage stellt sich noch: du hattest gehhilfen erhalten. dafür ist ja eine verordnung nötig, die sich aus den gründen der verletzung(-sfolgen) ergibt. was ist denn hier als schädigung vermerkt? allein, dass du nicht ohne gehen konntest, ist ja dafür nicht ausreichend als begründung.


gruss

Sekundant
 

Cherryheart

Neues Mitglied
Registriert seit
20 Apr. 2018
Beiträge
17
#29
Hallo Sekundant
Also auf deine erste Frage nein war nur ich, wurde mehrfach dagegen geschlagen hab geweint und wollte raus. Zeugen habe ich drei vier Leute die dabei waren und meine Eltern plus Schwester die mich direkt danach versorgt haben und direkt danach mit mir zum Arzt sind an dem Montag.

Habe tausend von Krankmeldungen da ich nichts mehr machen konnte. Die senden mir dies nun direkt zu. Ist schon abgemacht.

Mein HA hat gefragt ob ich Krücken zu Hause habe und die habe ich verwendet.
Den Rollstuhl (den ich mir ausgeliehen habe, den habe ich vom DRK kostenlos ausgeliehen bekommen)
Die Ärzte konnten mir ja nicht helfen bis dieses Jahr. War immer wieder bei denen.
 

Sekundant

Aktiver Sponsor
Registriert seit
24 März 2009
Beiträge
3,739
Ort
hier, gleich links von dir
Website
fallakte.12hp.de
#31
hallo,

wie auch immer jetzt noch die schädigungen mit dem damaligen ereignis noch hergestellt werden kann - du musst dich um sämtliche unterlagen wie schon zuvor oben beschrieben kümmern und sie besorgen. und ein RA wird sich dann damit auseinandersetzen. und du solltest dich schnellstmöglich darum kümmern, lass dir dabei von freund und familie unterstützen.

Die Ärzte konnten mir ja nicht helfen bis dieses Jahr. War immer wieder bei denen.
und hier musst du beginnen; es muss über die behandlung eine dokumentation geben, die du unbedingt zusammen mit allen weiteren behandlungsunterlagen brauchst und anfordern musst.
ich denke, mehr bleibt im moment nicht zu raten, ausser die anderen punkte wie schon genannt bzgl versicherung mit anzugehen.


gruss

Sekundant
 

Cherryheart

Neues Mitglied
Registriert seit
20 Apr. 2018
Beiträge
17
#32
Mach ich :) bin ich ja dabei aber was denkst du was für Nerven das kostet. Warten warten warten - bin ja die ganze zeit dabei menno. Aber wird schon muss ja werden!!! Liebe grüße danke und bis bald! Ps: Rechtsanwalt gibt's aber momentan hängt er am Thema mit fertig FamilienKasse
 

Sekundant

Aktiver Sponsor
Registriert seit
24 März 2009
Beiträge
3,739
Ort
hier, gleich links von dir
Website
fallakte.12hp.de
#33
Zuletzt bearbeitet:

Marima

Aktiver Sponsor
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
317
#34
Habe tausend von Krankmeldungen da ich nichts mehr machen konnte. Die senden mir dies nun direkt zu. Ist schon abgemacht.
Für wen brauchst du denn die Krankmeldungen, wenn du von niemandem Geld bekommst.

Was ist denn bei dir dieses Jahr diagnostiziert worden.

MFG Marima
 

Cherryheart

Neues Mitglied
Registriert seit
20 Apr. 2018
Beiträge
17
#35
Sekundant und Marima ihr bringt Ordnung in die Sache was mir momentan schwer fällt danke euch zwei!

Ich hab die Krankmeldungen gebraucht da ich während des Unfalls auf dem technischen Gymnasium war, wollte das aber um jeden Preis schaffen. Hab die elfte noch geschafft trotz der Fehlzeiten. Konnte aber nicht mehr weitermachen jeder Schritt jeder weg war die hölle. Heute ist das ja noch schlimmer geworden. So bin dann von technischen Gymnasium in diese sogenannte DAA weil ich gar nicht mehr gehen konnte und noch mehr Probleme bekam durch den Unfall war ich nicht vermittlungsfähig vorallem aufgrund meiner Fehlzeiten ja aber ich konnte nichts anderes machen. Hab mich hingeboxt. Und die meinten so hat dass keinen Sinn soll zurück zum Arbeitsamt - der wieder rum sagte ich solle die Kündigung unterschreiben weil er mit seinem Chef Ärger bekommt weil man mich nicht vermitteln kann. Wurde dann besucht zu Hause hab den Vertrag unterschrieben, dass die Maßnahme gestoppt wird. Und ich nicht vermittelbar bin.was ich da unterschreibe wusste ich nicht. Und beim Arbeitsamt der hat mich einfach aus der Liste gestrichen. Ohne irgendwas zu unterschreiben.
Und da liegt jetzt mein problem. FamilienKasse möchte wissen wieso ich nicht weiter versucht habe etc. Hab ich ja.aber jeder sagte ich hätte hier und hier nix verloren. Im Reha eck wie gesagt Heidelberg ansonsten kann ich nirgendwo hin und keine Ausbildung machen sagten die und da möchte ich nicht hin. :/ und ja das sind zwei Themen einmal das mit der FamilienKasse und einmal das mit der Quetschung selber in Sachen Club. Deshalb bin ich so überfordert.

Diagnostiziert wurde ja noch nix das ist ja das dieses Jahr drei mrts und nix kam raus. Nächste Woche sind wir beim Neurologen nerven messen. Dann kann ich Bescheid geben
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,414
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#36
Hallo Cherryheart,

hast Du mittlerweile mal die Versicherung von der Disco nachweislich angeschrieben und nach dem Sachstand gefragt?

Immer alles schriftlich!

Viele Grüße

Kasandra
 
Top