• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Änderungsvorschläge für das Forum

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,813
Hallo
nächste Woche machen wir ein Moderatorentreffen um Bilanz zu ziehen und eventuelle Änderungen dieser Seite zu besprechen.
Wir freuen uns über eure Meinungen und Vorschlage!


Viele Grüße!


Micha
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,923
Ort
Berlin
Hallo,
Alle zufrieden?
Keine Änderungswünsche? Keine Fragen?
Nur Lob und Zufriedenheit?
Toll, da werden wir das Moderatorentreffen einfach nach unseren Wünschen gestalten und unsere Sachen besprechen. :) :D

Gruß von der Seenixe
 

fliedertiger

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
27 Sep. 2006
Beiträge
717
tja, wenns man so einfach wäre *gelle

Hallo allerseits :)

ja, wenns man so einfach wäre ... ich formuliere in Gedanken schon die ganze Zeit meine Wünsche an Euch Moderatoren .... mehr als Euch eine schöne Zusammenkunft zu wünschen kommt erst mal nicht über meine Tastatur ...

Ich hatte gestern nacht einen Datencrash :-( :-(( m:-((( nun muß ich also noch zur Computerreparatur durch das halbe Land reisen ...

Nun gut, ich denke das Bewertungssystem mißfällt mir .....

Und, immer mehr gehe ich davon aus, daß es einer Zweiteilung im Forum bedarf ... also einen geschlossenen User Bereich, für die die sich kennen ... ähnlich einem Chat ... und einem Bereich der für ALLE lesbar ist, also wenn ich bei google nach unfallopfer suche, dann sollte es so sein, daß der gesamte Beitrag gelesen werden kann und nicht nur (wie zur Zeit) die ersten Zeilen ...

Ich denke, daß wenn ich einen Arzt oder Gutachter oder den MDK angreifen und Namen nenne, dann sollten ALLE Leute das lesen können und nicht ERST nach Registrierung ...

ups. doch so lang geworden das posting

fliedertigerische Grüße :p:p:p
 

gold.baerchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
605
Ort
Nachbarschaft vom Bundespräsidenten
Hallo @ all,

ich möchte die von mir eingestellten Anhänge auch selbst verwalten können.
Dh ab einen gewissen Zeitraum kann ich diese Anhänge nicht mehr baerbeiten oder wie in meinen Fall entfernen um einen neuen Anhang einzustellen, da mein Speicherplatz für Anhänge komplett ausgeschöpft ist.
Das Bewertungssystem ist schon OK, aber es wäre schön wenn der Bewerter / in automatisch per Computer namentlich benannt wird. Dieser Punkt könnte unter Umständen zu einem entspannterem Klima beitragen.
Wie wäre es das neben jeden Usernamen auch zugleich die IP eingeblendet wird. Bestimmte IP`s sprechen sich mit der Zeit rum.
 

fliedertiger

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
27 Sep. 2006
Beiträge
717
Hi,

es ist mir jetzt zu müßig ein neues Thema aufzumachen, ich bin verärgert:

ich habe eine Bewertung erhalten (für meine Antwort auf Micha und seenixe in diesem Thread) mit der Bemerkung "typisch Eigennutz"

ohne Namen

natürlich schreib ich hier um noch ein kleinen Eigennutz zu haben ... trotzdem ärgert mich diese Bewertunt

fliedertigerische Grüße:p:p:p
 

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Hallo Micha und Co!
Als nicht so versierter Computerbenutzer habe ich Schwierigkeiten bei den privaten Nachrichten. Es ist für mich Schwierig zu Antworten und gleichzeitig zu löschen, damit die Nachricht auch den Adressat erreicht. Das Limit von maximal zwei Nachrichten ist zu wenig, auch sollte es möglich sein mit 'drag and drop' Nachrichten in einen Ordner 'Private Nachrichten', welcher schon als solcher angelegt ist, zu verschieben. Ein Nachrichten Speicher im Postausgang (für Drafts) wäre nicht schlecht. Ich bin halt den Organisator von Outlook gewöhnt. Vielleicht wär eine Art kleines Benutzer Handbuch für die Unfallopfer-Seite nicht schlecht.
Gruß, der ewig nörgelnde
Heincole
 

IngLag

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 Nov. 2006
Beiträge
896
Hallo Fliedertigerin,

auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren, aber da kann ich Dich voll verstehen. Wenn man eine Vielfalt von Änderungsvorschlägen haben will, sollten sie in diesem Tread nicht bewertet werden können! Nach diesem Beispiel muss man es sich reiflich überlegen, ob man Vorschläge macht, weil sie Anderen evtl. nicht gefallen. Ob die Vorschläge gut oder schlecht sind, sollte doch besser beim Moderatorentreffen von den zuständigen Personen diskutiert werden und nicht von Usern schon jetzt, noch dazu anonym, bewertet werden.

Grüsse von
IngLag
 

Maik

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Jan. 2007
Beiträge
242
Ort
Deutschland
Hallo :)

Mein Vorschlag wäre folgender...

Per per contrassegnarsi l'utente sopra l'assistente dell'assicurazione contro i danni legale. In moda da potere esaminare uno i riferimenti, per impedire informazioni errate.

Para marcar-se o usuário sobre o usuário do seguro de acidente legal. De modo que se possa examinar as referências, a fim impedir a informação incorrecta

MfG

Maik

PS ein Tipp ..wenn ihr beim Pizza essen seit ..Fragt mal den Kellner !
 

IngLag

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 Nov. 2006
Beiträge
896
Ich habe das Thema schon mal als "hervorragend" bewertet, weil es die Möglichkeit bietet, alle Vorschläge die im Laufe des Bestehens des neuen Forums eingegangen sind, in diesem Tread zu sammeln und von der Forumsführung diskutieren zu lassen!

Und ich will auch einen Vorschlag machen: (Oder habe ich da was übersehen?)

Im Kontrollzentrum kann man sehen, welche Bewertungen eingegangen sind. Wie ist es umgekehrt? Wenn es sich technisch überhaupt realisieren lässt, hätte ich gerne, dass es nachvollziehbar ist,

wen, oder welchen Beitrag ich wann und wie bewertet habe.

Grüsse von
IngLag
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Änderungswünsche

Hallo liebe Mod´s,
auch ich würde mir wünschen das nur Bewertungen mit automatischer Namennennung ins Gewicht fallen.
Eine negative Bewertung (ich habe auch schon div. bekommen) ohne Unterschrift kommt mir immer so vor wie ein kleiner Wadenbeisser:eek:..der schnell mal zubeissen will aber auch schnell unerkannt wieder weg
sein will.:mad:
Ich würde mir auch wünschen das Beiträge die nicht mal einen Satz beinhalten nicht gezählt werden. Es sollte schon etwas aussagen, auch für andere.
Einen Chat-Raum für Mitglieder (zB ab 100 Beiträgen) würde ich auch gut finden.

Hallo Heincole,
ich mach das mit den PN`s immer so: ich habe mir im Word einen Ordner angelegt. Die PN`s die ich behalten will kopiere ich, füge sie auf einem leeren Blatt ein und speichere sie unter Namen und Datum.
So kann ich in Ruhe immer etwas nachlesen.

Gruß
Kai-Uwe
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo zusammen,

gute Vorschläge sind schon gemacht, .....
Das mit der automatischen Kennzeichnung, von wem die Bewertung stammt, finde ich gut, denn dann braucht der Adressat sich nicht zu ärgern. Bewertungen sollten Mut machen weiter zu arbeiten, ein Dankeschön sein für die viele Arbeit oder wegen guter Argumente.
Es kommt niemand falsches in den Verdacht!

Die Zahl 50 als Bewertungsfrequenz halte ich für zu viel, denn es gibt einige Schreiber, die sehr Informatives hinterlassen, und andere, die Mehrzahl, die nur Informationen abfragt.

Goldbaerchen hat noch angesprochen, das mit der IP. Das ist nicht schlecht, aber gegen das Anonymitätsgebot, dann bräuchten wir hier auch keine Nicknames mehr.
Auf jeden Fall wäre es "peinlich" für das Forum, wenn man mit einer IP-Nummer plötzlich viele Juser verknüpfen kann. Z.B. diejenigen, die nie zusammen anwesend auf der Anwesenheitsliste stehen. Gel ! ?

Es ist halt auch im Sinne der Krähen, die hier doch mal dem einen oder anderen Kollegen/in bzw. dem System widersprechen, ohne erkannt werden zu wollen, wegen des Arbeitsplatzklimas, versteht sich!

Ein schönes Treffen wünscht
Ariel
 

IngLag

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 Nov. 2006
Beiträge
896
Renommee-Modifikator

Hallo,

ein weiterer Vorschlag von mir betrifft den Renomme-Modifikator, der m.E überdacht werden muss, obwohl ich dabei schlechter abschneide.

Er soll nicht von der Anzahl der Beiträge abhängig sein, die doch nichts über das Renomme des Users aussagt. Er steigt, wenn es weiter so gehandhabt wird, beispielsweise bei der Seenixe im Laufe der Zeit über ein Mass hinaus, die nicht mehr gerechtfertigt ist. Egal, ob es dann die positiven oder negativen Bewertungen betrifft.

Es reicht doch vollkommen aus, wenn der Renommee-Modifikator beispielsweise von den Bewertungspunkten her von 1 bis 3 gestaffelt ist. Oder vielleicht kann auch ein anderer, gerechterer Bewertungsschlüssel ausgearbeitet und angewendet werden, der mehr über die Qualität der Beiträge und somit auch über die Kompetenz des Users aussagt.

Hallo Seenixe,

dabei zweifle ich keineswegs Deine fachliche Kompetenz an und Du wirst sowieso immer beim Renommee-Modifikator führend sein.

Grüsse von
IngLag
 
Top