• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

ALIVE erneut im Koma

nightwalker

Aktiver Sponsor
Registriert seit
18 Sep. 2006
Beiträge
338
Ort
Jenseits von Eden
#41
Hallo Männe von Alive,

ebenfalls von mir, mein aufrichtiges Beileid zum Ableben Deiner geliebten Frau,
und ich wünsche Dir in dieser schweren Zeit sehr viel Kraft.
 
Registriert seit
27 Nov. 2017
Beiträge
3
#44
Ich danke Euch erstmal allen.

Heute ist die Bestattung meiner Frau - und ich kann nichtmal hin !
Ich schaffe es erst morgen zum Ort ihres Friedhofes - denn sie wird in einem Waldfriedhof in der Nähe ihrer Eltern bestattet.....die wohnen in Bayern - oder in Franken wenn man es genau nehmen will.

Morgen kann ich mich hinfahren lassen - und werde dort meine ganz eigene Trauerfeier nachholen..

Es gibt noch einige Kleinigkeiten zu berichten....das hole ich nach, wenn ich wieder hier zuhause bin.

LG

Männe
 

Teddy

Aktiver Sponsor
Registriert seit
27 Juni 2007
Beiträge
751
Ort
Raum Stuttgart
#45
Hallo Männe von Alive,

in Gedanken bei Dir und wünsche Dir viel Kraft, der nächste Sonnenstrahl, die nächste Schneeflocke sind ein besonderer Gruß an Dich

LG Teddy
 

Tina79

Mitglied
Registriert seit
4 Aug. 2017
Beiträge
88
#46
Lieber Männe,
Danke das Du uns teilhaben lässt!

Drück dich, und sende viel Kraft!
Denke an Euch!

Herzlichst,
 

Charisma

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4 Apr. 2013
Beiträge
412
Ort
in NRW/Rheinland
#47
Lieber Männe von Alive,
mögen Kraft, Trost und Zuversicht Dich morgen auf den Weg zu Deiner geliebten Alive begleiten.
Du trägst Alive in Dir, in Deiner Erinnerung, in Deinem Herzen. Dort ist sie sicher, wird nicht mehr verletzt und ihr geschieht nichts Böses mehr.
Sie ist jetzt Dein Schutzengel und vermittelt Dir für die Zukunft Stärke und Zuversicht.
Meine guten Gedanken begleiten Dich und Alive.
liebe Grüße
Eva
 
Registriert seit
27 Nov. 2017
Beiträge
3
#48
So Ihr Lieben,

Nun kam es nochmals dicke > Meine Nichte kam extra aus Stuttgart angefahren - um mich gestern zum Grab nach bad Kissingen zu fahren.
Leider hatte ich am Morgen mal wieder eine meiner typischen "Schluckstörungen" und habe zu viel Luft untergeschluckt.
Das passiert mir häufiger schon seit Jahren.....aber diesmal hat es mir die Speiseröhre gefetzt und ich habe einen Haufen Blut gespuckt. An eine Reise war deshalb nicht zu denken. Wir wohnen ....bzw ICH wohne in Bad Gandersheim....ein kleines Kaff zw. Göttingen und Hannover.....das sind also schon erhebliche Strecken !
Also die Reise zu ihrem Grab werde ich erst später nachholen können.

Bevor sie meine Holde dem Bestattungsunternehmer frei gegeben haben, haben sie sie nochmals zur mediziischen Hochschule nach Hannover gefahren ( MHH) um sie zu obduzieren.
Man wollte herausfinden, ob ihre erneute Hirnblutung tatsächlich eine Spätfolge des Unfalles im März sei oder doch andere Ursachen habe.
Ich gehe mal sehr stark von ersterem aus - aber das Obduktionsergebnis muss der Anwalt erst einfordern....hat er auch schon getan....aber wie üblich zieht sich sowas eeeewig !

An dem Ergebnis orientiert sich, ob die BG z.B. die Bestattungskosten übernimmt - oder ob ich und ihre Eltern die uns teilen müssen.

Da zieht sich also nun wieder ein Haufen Amtskram hinterher. Gestern waren schon wieder 4 dicke Umschläge voller Formulare von verschiedenen Ämtern im Briefkasten....als hätte man nun nicht wirklich andere Sorgen !

Wenn ich GANZ grosses Pech habe, wird nun sogar das Schmerzensgeld, welches meine Holde auf unserem Gemeinschaftskonte hatte, mir vom Jobcenter als "Erbe" angerechnet.......ergo von meinen Leistungen abgezogen.. Ich selbst kann nämlich nicht mehr wirklich arbeiten - habe eine extrem schwere Osteorporose und wir haben immer Hartz4-Aufstockung kassieren müssen.
Ich habe zwar einen 450.- Euro-Job in welchem in zuhause Blasinstrumente repariere - denn Instrumentenbauer ist ja mein gelernter Beruf, aber das reicht eben alleine nicht !

Seit dem Unfall von Alive im März, schlage ich mich bald 24 Std am Tag 7 Tage die Woche mit den Ämtern herum....nun geht das jedoch erst recht noch los !
Mir wird schon immer ganz komisch, wenn ich im Briefkasten wieder 4 -5 amtliche Umschläge vorfinde !! Die lassen einem aber auch wirklich keine Ruhe !

> So.....ich würde jetzt gerne ihren Nick ändern......"Alive" stimmt ja nun leider ganz und garnicht mehr....zumindest nicht in unserem herkömmlichen sprachlichen Sinne.
Sie hiess Annette....bei französischer Mutter Annett ausgesprochen. Umgangsprachlich hatte sich das dann kurz in "Nettich" verwandelt....denn sie war einfach eine furchtbar NETTE Frau und hatte wie sonst kaum jemand einfach keine Feinde.
Auf ihre natürliche Art kam sie einfach mit JEDEM klar......auch in unseren gemeinsamen Jahren, die wir in Afrika verbracht haben....immerhin 8 Jahre quasi im Busch....JEDER mochte sie.....daher hiess sie einfach Nettich.....oder in Afrika "AYNET" was soviel wir "Marke" bedeutet.

In Äthiopien sagt man z.B. Issu Adidas touroug Aynet new ! gleich -Adidas ist eine gute Marke ! ( wen man denn meint.....)
Aynet war also auch dort immer ein Kompliment !

Von einem kleinen Event will ich Euch jedoch erzählen : Wir sind beide sehr gläubige Menschen ....kein Mitglied irgendeiner Kirche...aber auf unsere ganz eigene Weise eben.. Wir hatten etliche Bücher studiert...von der Bibel, dem Talmud und auch dem Koran und haben uns unseren ganz eigenen Glauben daraus ""gebastelt"". Den hatten wir nicht alleine....den teilen viele Millionen Menschan auf dieser Erde, die alle zum gleichen Ergebnis gekommen sind. Es gibt auch einen Namen dieses Glaubens - aber den darf man öffentlich kaum nennen, denn er wird immer mit Jamaica, Kiffen und Reggaemusik assoziert. Der Glaube, der dahintersteht, beinhaltet jedoch weitaus viel mehr.....nämlich ein gesamtweltliches Bild von allen Dingen, das wissen die wenigsten - da könnte ich noch ganze Bücher drüber schreiben !!

Kurz und gut : Wir sind überzeugt, dass es ein Leben nach dem Tode gibt.....ein "Jenseits"....aber dass dieses "Jenseits mit unserer Welt hier keinen wirklichen Kontakt hat.

So.....nun sass ich neulich wieder als Couch-potatoe auf meinem Sofa und stumpfsinnierte vor mich hin - draussen war es düster und schneite....und als jemand, der in südlichen Gefilden aufgewachsen ist.....in den Südstaaten Amerikas und in Afrika, HASSE ich Schnee.....so war ich also trübseligster Stimmung, wie ich ohne meinen Siamesischen Zwilling weitermachen solle.....und das ganze surrounding....ähh...die "Umgebung" trug auch noch dazu bei.
Mein Blick wanderte immer wieder zu meiner Armbrust an meiner Wand.....mit 70 Kg Zug würde die mir den Kopf wegpusten...soll ich.....???

Aber dann wanderte urplötzlich eine gnadenlose Wärme durch das Zimmer - ein unsichtbares Licht, - ich musste erst lächeln und dann lauthals vor Freude loslachen.....ich habe im Wohnzimmer eine Art Veitstanz aufgeführt.
Es war , als ob Nettich doch nochmal aus dem Jenseits zurückgekehrt sei, mich in den Arm genommen hätte und mir gesagt habe : Ich bin gut angekommen ! Alles ist Gut ! Gräm Dich nicht mein Männe ! Wir sehen uns wieder !

Ich glaube normalerweise nicht an solchen "Esoterischen" Kram.....für mich ist das Diesseites und das Jenseits sehr wohl getrennt.....und das aus gutem Grund.....

> Aber so wie Nettich und ich 1:1 zusammengelaufen sind....wie Brüderlein und Schwesterlein, , mag das doch was anderes sein.
Natürlich hatten wir auch so unsere Diskussionen über dieses und jenes....aber wir haben uns in ganzen fast 27 Jahren nur DREI mal wirklich gestritten ! ...... dann flogen sogar die Fäuste ! Oh jaaa !!........Aber dreimal auf über die Jahre....das soll erstmal jemand nachmachen.....vor allem wenn man in Afrika genauso hungert , wie die Bevölkerung dort, und etlichen anderen Stressfaktoren ausgesetzt ist.....das hat selbst dann nie zu wirklichen Spannungen geführt.

Wir waren bei all unseren Fehlern....und davon haben und hatten wir natürlich reichlich, wie jeder andere Mensch......zumindest im Päärchenverhalten ein Aushängeschild !
Es gab kaum einen, der uns um unsere enge Beziehung nicht beneidete !

Daher kann ich es mir SEHR gut vorstellen, dass "PAPA" da mal eine Ausnahme gemacht hat.....und gesagt hat: OK, Nettich....besuch Deinen Männe nochmal kurz !

Das hat sie dann wohl auch getan.
Das war SOOOO krass und so plötzlich und für mich auch so einschneidend, dass ich mir um Nettich nun wirklich keine Sorgen mehr mache.
Meinem kleinen Meisje geht es gut.....sie lebt.....also vielleicht doch "Alive " ??

Von diesem aussergewühnlichen Erlebnis zehre ich seitdem.....ist wohl knapp zwei Wochen her.....und so kann ich nun beruhigt abwarten bis es mich auch erwischt. Bei meinem gesundheitlichen Zustand kann das nur noch eine Frage von wenigen Jahren sein......dabei bin ich erst 49 !!
Aber sie wartet auf mich und es geht ihr gut !

WAS kann man mehr wollen ?

So schrecklich das auch alles war....am Ende wird alles gut !


LG

Männe
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
904
Ort
Großraum Berlin
#51
Lieber Männe!
Behalte Alive so in deinem Herzen,dann wird sie immer an deiner Seite stehen und du wirst nie allein sein!
Frohe und gesegnete Weihnachten für dich!!!
LG Ellen