• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Zuschuß E-Bike

Burschi

Neues Mitglied
Registriert seit
9 Juli 2019
Beiträge
2
#13
Hallo Tscharlie,
das Rezept? Aber das habe ich doch an die BG schicken müssen - kann ich also hier nicht posten. Es war ein ganz normales, rosa Rezept, wie man es üblicherweise vom Arzt bekommt für Medikamente. Mein Arzt hatte eine kurze Info angehängt, die er in Absprache mit dem BG-Sachbearbeiter ausfertigte. Was genau nun darauf stand weiß ich nicht mehr.
Heute kam - wie ich schon dachte - auch die schriftliche Begründung, wieso ich 405 € Zuschuss bekam. Es wird üblicherweise berücksichtigt, dass ein neues Rad ca. 500 € kostet und dieser Betrag wird wohl generell angerechnet. Andererseits hätte ich ohne die Verletzung und die Folgen wohl kein neues Rad gekauft - mh, mal gucken und mit meiner RA sprechen, ob es so korrekt abgelaufen ist.
Ich habe auch noch ein 2. Rezept bekommen für faltbare Gehhilfen - sogen. Reisekrücken - die kann ich auf dem Rad im Korb auf dem Gepäckträger mitnehmen - wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.
 
Top