• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Unfall mit Fraktur des BWK12

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
833
Ort
BW
#13
Ich nenne das hier Umgangssprachlich "Opferforum" weil nur ein Opfer weis wie mit einem Opfer umgegangen wird! Die beste Versicherung ist die die man Nie brauch. Warum haben Versicherungen riesige Rechtsabteilungen die könnten das Geld auch anders nutzen.


Oha

Auf gut Deutsch, die versuchen dich auszusteuern auf Grund deiner Vorschädigungen! Und versuchen dich mit 1,50 € auf die Straße zu setzen.

Hat die Versicherung schon geantwortet, ein Angebot gemacht?

Sorry aber deine Einschätzung mit 23,5% ist nun ja, sehr Interessant! Ich kann mir halt schwer vorstellen das du nach deinen Verletzungen noch einen Halbmarathon läufst. Und wünsche dir nicht das du in 1 Jahr Tot umfällst nur damit keine Folgeschädigungen eintreten!

Daher hast du hoffentlich schon angefangen, wie von Sekundant angegeben, ein Schreiben auf zusetzen und hast nach einem Fachanwalt geschaut. Frage dort nach einer Erstberatung, die kostet so ca. 240 € und es lässt sich einiges klären.

MfG

GSXR
 

Jogel

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Nov. 2018
Beiträge
10
#14
Hallo
ja ich habe einen Anwalt genommen.Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme schau ich mir immer wieder die Gutachten an.
Ich habe jetzt noch ein paar Arzt Termine und dann werde ich mit meinem Anwalt eine Brief an Die PUV aufsetze,mal sehen was passiert.
Einige Beschwerden sind gar nicht beachtet worden,das werde ich so nicht akzeptieren.Ich habe in den Versicherungsbed. das man ein Gutachten bei einem Arzt machen kann,da steht nix von einem Arzt der von der Vers. zugewiesen wird.
Frage: wird ein Gutachten das ich in Auftrag gebe von der PUV akzeptiert ?
Ich halte dich wenn du willst auf dem Laufenden .

Gruß

Jürgen
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
833
Ort
BW
#15
Nabend,

Du hast den richtigen Ansatz!

Die Gegenseite muss dein Gutachten nicht anerkennen! Alles zu seiner Zeit!

Erstmal geht es darum das erstellte Gutachten zu vernichten, es mus als stark Fehlerbehaftet da stehen.

Bei Fragen, kannst du diese Passagen hier Posten!

MfG

Gsxr
 

Jogel

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Nov. 2018
Beiträge
10
#16
Hallo Gsxr
noch was kurioses.
Der Unfall kam zustande bei einem MTB sturz.
Ich hatte eine PUV über meinen jetzigen Arbeitgeber.Soweit alle ok ,nun hat mein Arbeitgeber die Versicherung an demmTag per Email grkündigt als der Unfall was .Habe dann als ich aus der Reha kamm mit der vericherung kontakt aufgenommen.
Sie hat mir dann den Versicherungschutz mit der Begrundung abgelehnt das der Versicherungsschutz am 24.08.17 0 Uhr endet.
Ich war daraufhin beim RA der die kündigung mit der Begründung abgelehnt hat.....Unfallzeitpunkt war 13,45 Uhr die Kündigung ist aber erst um 16,45 Uhr eingegangen .Die Versicherung hat dann die Kündigung auf den 25.08 0 Uhr gelegt.
Eine kündigungsfrist gibt es bei Gruppenunfallversicherungen nicht.
Da sieht mann doch das die PUV keine Skrupel hat einen VN zu betrügen.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag

Jogel
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
833
Ort
BW
#17
Hallo Jogel,

du darfst die Versicherung hier nennen, ich bewerte alles über Google so etwas gehört an die Öffentlichkeit!

So etwas kann man nur mit einem Opfer machen.

MfG


GSXR
 

Jogel

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Nov. 2018
Beiträge
10
#18
Es ist eine Große Versicherung ,was die auf den Web Seiten versprechen und was dann bei einem Versicherungsfall pasiert ist doch nicht gerecht.
Hat ein grüner Logo und fängt mit H an

Ich habe nächst Woche einen Termin beim RA dann werde ich das Gutachten zerpflücken und jedes Wort genau Prüfen.
Es sind Sachen behauptet die so nicht der Wahrheit entsprechen .
Es geht da über eine beträchtliche Summe .

Gruß

Jogel
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
833
Ort
BW
#19
Ich bin 100% unschuldig, hatte über 35 Frakturen im Oberkörper, davon 4 Gebrochene Wirbel Distraktionsverletzung Typ B und die rechte Schulter ist beim eintreffen ins KH ca. 10 cm in der Brust gesteckt. Stehe vor dem OLG gegen HV des Unfallgegner, vor dem SG wegen GdB und streite mit meiner PUV wegen einem Gefälligkeitsgutachten. Aber es ist ja gerade erst knapp über 5 Jahre her!
 

Jogel

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Nov. 2018
Beiträge
10
#20
hi
das klingt nach einem Motorad Unfall.
Ich wünsch die auf jeden Fall das du Recht bekommst und den Unfall Vergessen kannst.
Für was ist denn sonst eine PUV da.
WünschDie ein schönst Wochenende

jogel
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
833
Ort
BW
#21
Hallo Jogel,

vielen Dank, dir auch ein schönes Wochenende. Bei mir kommen noch ein paar Sachen erschwerend dazu Ärztefehler, also es wurden Frakturen übersehen usw. . Da ich nun seit einem Jahr zuhause bin habe ich mich etwas belesen und eingearbeitet um anderen Helfen zu können bis ich wieder arbeiten darf.

MfG

GSXR
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
833
Ort
BW
#22
Viel Glück bei deiner Ausarbeitung,

Falls Fragen bestehen, es wurde so etwas von dem ein oder anderen schon öfters gemacht.

MfG

GSXR
 
Top