• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

unfall mit lkw

Benjamin 28

Nutzer
Registriert seit
25 Juni 2008
Beiträge
3
hallo zusammen!brauche mal eure hilfe

mein bester freund hatte vor einiger zeit einen unfall mit einem der lkw's der firma in der wir tätig sind.
er hatte aber keine schuld bei dem unfall

-in der nacht auf einer bundesstraße
-ölspur nicht rechtzeitig bemerkt

der lkw rutscht zur seite,kommt ins schleudern und knallt gegen einen lichtmast.
sachschaden 20.000,00 euro schaden

jetzt kommt die firma und will schadensersatz von ihm

ich meine,das darf doch nicht wahr sein.
kommen die damit durch?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,869
Ort
Berlin
Hallo Benjamin,

Wurde der Unfall und die Ursache von der Polizei aufgenommen?
Es gibt im Arbeitsrecht eine Haftung nach den Grundsätzen der beschränkten Arbeitnehmerhaftung; denn es hat sich um eine betriebliche, durch das Arbeitsverhältnis veranlaßte Tätigkeit gehandelt.
Diese Haftung solle max. ein Monatsgehalt sein. Zuständig sollte das Arbeitsgericht sein.

Gruß von der Seenixe
 

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Hallo Benjamin 28!
Ganz wichtig waere nach meiner Ansicht, dass soviel wie moeglich dokumentiert ist. Gibt es Fotos von dieser Oelspur, Ist dies im Polizeibericht dokumentiert. Was sagt der Fahrtenschreiber? Was wurde wie transportiert. War die Ladung ausreichend befestigt. Bei all diesen Gruenden könnte man bei grober Fahrlässigkeit eine gewisse Mitschuld ableiten. Es wäre gut einen guten Anwalt hier einzuschalten.
Übrigens auch ich hatte einen Unfall mit einem LKW. Nach 7 Jahren ist im Oktober erster Prozeßtermin. Die Versicherung tut alles, aber wirklich alles um noch weiter das ganze hinauszuziehen und alles in Frage zu stellen. Dies ist der Grund warum ich Dir rate so ziemlich alles zu dokumentieren.
Gruss
Heincole
 

Benjamin 28

Nutzer
Registriert seit
25 Juni 2008
Beiträge
3
hi!

ich danke euch beiden für die schnell beantwortung.

der lkw war nicht beladen,war vollständig abgeplant.
die polizei hat alles aufgenommen,fahrtenschreiber war auch ok.
 
Top