• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Teil-Schlittenprothese

Magicwise

Mitglied
Registriert seit
6 Jan. 2007
Beiträge
32
Hallo ihr alle,

ich habe jetzt endlich eine Klinik gefunden, die anstatt einer TEP zuerst einmal einen Teilschlitten in mein Knie einsetzen will.:)

Bisher hatte ich auf Basis eines Gutachtens eine MdE von 30%.

Soweit ich weiss würde das bei einer TEP so bleiben, da das Knie ja nicht wieder ganz gemacht, sondern ausgetauscht wurde.

Weiss jemand von Euch wie das mit einem Schlitten aussieht. Würde dann die MdE evtl. sinken ?

Danke für eure Beiträge vorab.

Gruß an alle

Magicwise


Wieso, weshalb warum, wer nicht fragt bleibt dumm.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,924
Ort
Berlin
Hallo Magicwise,

Dies ist so nicht ganz richtig. Eine regelgerecht funktionierende TEP wird seit vorigem Jahr in der GUV nur noch mit 20% MdE bewertet. Dazu gab es einen entsprechenden Beschluß, der auch hier schon veröffentlicht ist. Eine Teilprothese ist dem sicher gleichzusetzen.

Aber eigentlich sollte es Dir nicht um das Geld sondern um die Schmerzfreiheit gehen. ;-)

Gruß von der Seenixe
 

Magicwise

Mitglied
Registriert seit
6 Jan. 2007
Beiträge
32
MdE 20% - Vergleich mit GdB-Rechner

Hallo Seenixe,

danke für deine Antwort. Aber um noch mal darauf zurückzukommen:

Ich habe mir vor kurzem eine Test-Version des GdB-Assistenten heruntergeladen und dort wird für eine Prothese 30% genannt. Ich weiss natürlich dass GdB nicht gleich MdE ist.

Kannst Du mir mal die Passage mitteilen oder mir einen Link dazu einstellen?

Danke vorab.

Magicwise
 
Top