• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Single Shot PDA

Nina1178

Nutzer
Registriert seit
26 Aug. 2008
Beiträge
14
Alter
44
Ort
Heek-Nienborg
Hallo,

ich habe mal eine Frage und hoffe es gibt ein paar Menschen hier, die mitreden können.

Ich habe 2007 zwei Single Shot PDA´s bekommen. Die zweite ging leider schief und der Arzt verletzte meinen Hirnwasserkanal, darauf hin lag ich 14 Tage nur im Bett mit unerträglichen Kopfschmerzen und einem steifen Nacken. Seid dem habe ich ständig und immer wieder mit diesem Kopfschmerz zu tuen, doch die Ärzte haben behauptet das läge nicht an dieser Verletzung von damals. Ich hatte aber vorher nie Probleme mit Kopfschmerzen und schon gar nicht von dieser Sorte! Mir ist dann schlecht und ich habe das Gefühl mein Kopf platzt. Es ist eindeutig genau der Kopfschmerz von damals.

Gibt es hier zufällig jemanden der das gleiche Problem hat? Eine Bekannte hat mir jetzt erzählt, ihre Freundin hätte das auch gehabt und bei ihr hätte man das Loch wieder verklebt, damit die Flüssigkeit nicht weiter austreten kann. Das hat man bei mir aber nicht gemacht, regeneriert sich der Hirnwasserkanal vielleicht nicht von alleine und es tritt doch immer mal wieder Flüssigkeit aus? Das würde ja den Kopfschmerz erklären. Alle Ärzte die ich frage weichen mir aus und sagen, das es nicht seien könnte aber an irgendwas muss es ja liegen!

Lg Nina
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Nina,
was ist ein Single Shot ?
Und warum wurde es (was auch immer) bei Dir gemacht?

Gruß
Kai-Uwe´s Frau

P.S. beim lesen Deiner Schrift haben meine Augen getränt, kannst Du eine andere Schrift nehmen?
 

Nina1178

Nutzer
Registriert seit
26 Aug. 2008
Beiträge
14
Alter
44
Ort
Heek-Nienborg
Hallo Kai-Uwe´s Frau!
Ich hatte vor jetzt fast 14 Jahren einen schweren Verkehrsunfall. Dabei habe ich mir mein linkes ISG und mein Kreuzbein gesprengt und hatte eine Absplitterung an der Wirbelsäule. Ich musste neu laufen lernen. Über meinen Fall hat man am 24.06.08 auch im Fernsehn berichtet, darüber kannst Du auch hier im Forum lesen, ich habe dazu auch selber etwas geschrieben. Es steht unter Zeitungs-, Rundfunk- und Fernsehtips und dann unter "Wenn die Versicherung nicht zahlt". Vielleicht hast Du den Bericht ja auch gesehen

http://www.vox.de/eoa/tvplaner/conte...0&event=101007

Seid dem habe ich Schmerzen im Becken, in der LWS und in der BWS. Um die Schmerzen zu verbessern hat man diese Single-Shot PDA versucht. Da bekommt man Medikamente zwischen die einzelnen Wirbel gespritzt. Betäubungsmittel und Schmerzmittel. Das ganze ist sowieso schon sehr schmerzhaft aber wenn sie einem dann den Hirnwasserkanal noch verletzen ist es einfach die Hölle! Über das Verfahren kannst Du auch viel im Internet lesen.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Liebe Grüße, Nina
 
Top