• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Selbstjustiz durch Zahnarzt!

Hollis

Sponsor
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
995
Ort
Raum Ludwigshafen/Mannheim
Doppelgänger

@ alle,

welche faulen Ausreden findet der Arzt noch?:

Zahnarzt macht Doppelgänger verantwortlich
Neu-Ulmer Mediziner bestreitet "Prothesenraub" und verweigert die Aussage
Der von einer Patientin des "Brückenraubs" bezichtigte Neu-Ulmer Zahnarzt bestreitet die Vorwürfe. Er sei nicht in der Wohnung der Frau gewesen.




LINK
 
Zuletzt bearbeitet:

Worst_Case

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
6 Sep. 2008
Beiträge
91
Selbstjustiz

Hallo,
Selbstjustiz ist in D illegal.

Analog hat ein z.B. Bauunternehmer nicht das Recht, unbezahlte, bereits montierte Fassadenplatten zu entfernen und wieder in Besitz zu nehmen. (Das ist ein Beispiel, welches mein Kumpel, einst selbstständiger Steinmetz und Bildhauer, insolvent durch einen wie oben erwähnten Vorgang,hier mitten in D live erlebt hat: Außenstände > 160.000€ > insolvent mit Frau und 3 kleinen Kindern!).

Bei solch einem rabiaten Zahnklempner sollte sich niemand "behandeln" lassen.

P.S. Zu Hollis`Beitrag: Wahrscheinlich ist bei der zahnlosen Dame ein Alien erschienen und hat die Kauleiste mitgenommen

"Armes Deutschland!"
Worst_Case
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
@ alle

dann können wir ja nur inständig hoffen, dass nicht auch andere implantate second hand sind.
grauenhafte vorstellung

schönes bissfestes wochende
pussi
 
Top