• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Schmerzensgeld und Schadenersatz

Registriert seit
8 Feb. 2007
Beiträge
1
Meine Frau stürzte nach einem Besuch in einer Arztpraxis (Notdienst) in einem völlig dunklen Flur einer Marmortreppe hinunter und brach sich den linken Ellenbogen. Wir überlegen den Arzt wegen Verkehrssicherungsverletzungen auf Schmerzensgeld und Schadenersatz zu verklagen, haben keine Vorstellungen über die Höhe des Schmerzensgeldes. Wer kann Auskunft geben?
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,091
Ort
Berlin
Hallo Karlchenwappen,

herzlich willkommen im Forum. Erst einmal Deiner Frau gute Besserung und ich hoffe, es geht ohne bleibende Schäden ab. Ob Ihr den Arzt gleich verklagen müßt, weiß ich nicht, ich würde je ersteinmal mit ihm sprechen. ;-)
Weiß er von dem Unfall? Die Verkehrssicherungspflicht ist ein heißes Ding. Wem gehört das Haus, in dem die Arztpraxis sich befindet?

Gruß von der Seenixe
 
Top