• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Rollerunfall& Schmerzengeldhöhe

sabri

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Apr. 2008
Beiträge
9
Hallo an alle,
kann mir jemand weiterhelfen.?
Ich hatte vor 2 Jahren einen Rollerunfall ,wobei ich eine offene Patellamehrfragmentfraktur erlitten hatte.
Habe aktuell,eine MdE von 20%.
Die Versicherung hat mir 10.000,00 Euro zur Abgeltung aller weiteren Ansprüche angeboten.
Ist der Betrag für meine Verletzung angemessen?
Ich habe das Angebot abgelehnt,weil ich der Meinung war das 10T€ für diese Verletzung unter Berücksichtigung meines Alters (35 Jahre) zu wenig sind.
Kann das jemand bestätigen oder hat jemand ähnliche Verletzungen mit Schmerzensgeld ansprüchen?
Bin um jeden Rat oder Tipp dankbar.
Gruss Sabri
 

tuffy

Nutzer
Registriert seit
29 Apr. 2009
Beiträge
9
Kenne mich nicht genau mit Schm.geld aus, jedoch erscheint die Summe schon mickrig.
Ich würde das an Deiner Stelle NICHT unterschreiben. Es ist nicht klar, ob Dein Knie lebenslang so gut bleibt, wie´s vorm Unfall war. Egal welche Summe angeboten wird, ich würde die Vers. sich nicht freikaufen lassen.
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hallo sabri,

wie geht es deinem Knie jetzt:confused:. Hast du noch Beschwerden und Einschränkungen und was sagen deine behandelnen Ärzte, wie ist die Prognose für die Zukunft:confused:. Kann es eine Besserung geben? Kann durch die Verletzung Arthrose ausgeschlossen werden?
Wenn du alles mit ja beantworten kannst, nimm das Geld und werde glücklich. Wenn nicht dann unterschreibe nichts und verhandle weiter oder Klage.

Gruß Buffy07
 

sabri

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Apr. 2008
Beiträge
9
Danke ,für eure Antworten.
Weiß denn jemand was man alles geltend machen kann gegen über der Versicherung?
Mit meinem Knie kann ich ja nicht mehr alles machen,
zB. Handwerkliche Tätigkeiten zu Hause...etc. kannich so was geltend machen?
Hat jemand Erfahrung?
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hallo sabri,

wenn du Hilfe willst, dann beantworte doch mal, die dir gestellten Fragen.

Hellsehen kann hier keiner. Du musst schon etwas mehr von deinem Unfall und die damit verbundenen Folgen berichten.

Gruß Buffy07
 

pswolf

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Jan. 2008
Beiträge
1,101
Ort
Bayern
Ich hatte vor 2 Jahren einen Rollerunfall ,wobei ich eine offene Patellamehrfragmentfraktur erlitten hatte.

Frage: Ist der Unfall ein Arbeitswegeunfall oder ein normaler Unfall gewesen? Wie ist der Heilverlauf gewesen? Hast Du noch Schwierigkeiten? Erzähle doch einfach mal mehr über den Unfall und den Folgen!

Die Versicherung hat mir 10.000,00 Euro zur Abgeltung aller weiteren Ansprüche angeboten. Ist der Betrag für meine Verletzung angemessen?

Ich würde keine Abfindung von der Versicherung annehmen. Schon allein wegen deines Alters. Man weiß nie, wie es in der Zukunft mit deiner Verletzung aussieht und, wenn Du die Abfindung annimmst, ist die Versicherung fein raus und braucht für nichts mehr aufkommen.

Zu Deiner Frage wegen der Höhe des Schmerzensgeld: Schau mal unter diesem Link nach:

http://app.olg-ce.niedersachsen.de/cms/page/schmerzensgeld.php?sort=betrag

Gruß pswolf
 

sabri

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Apr. 2008
Beiträge
9
Hi,
also es war ein Wegeunfall bekomme bis jetzt eine Rente von der BG.

Sport kann ich nicht mehr machen,handwerkliche Tätigkeiten zb Kniehen oder hocken ist auch nicht mehr möglich.
Lange strecken laufen etc.
Muss die Versicherung nicht dafür auf kommen wenn ich Arbeiten am Haus durch dritte ausführen lassen muß weil es auf Grund des Unfalls ich nicht mehr selber ausführen kann.
WETTER bedingt gibt es selbstverständlich auch schmerzen.

Ich finde das richtig unverschämt wie die Versicherung versucht mich abzuspeisen.
 
Top