• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Mir platzt echt bald der Kragen..

alpfl

Nutzer
Registriert seit
15 Juli 2007
Beiträge
54
..habe heute wieder bei meiner BG angerufen um eine immernoch ausstehende Sache zu klären, da mein Sachbearbeiter in Urlaub ist und die Vertretung sich darum kümmern sollte ...

so, ich hab also dort angerufen erstmal an die Telenummer des Sachbearbeiters ähh entschuldigung der is ja im Urlaub ^^ also die Vertretung die sich kümmern will.... keiner da, dann an der Zentrale, da weiss keiner bescheid aber man bekommt ja mal ne andere Telnummer, immerhin was fürn Erfolg wenn einem die Zeit rennt :eek:

so man wird von dieser telefonnummer zu dieser telefonnummer vertröstet- dann bekommt man geagt das die gute frau morgen wieder zu sprechen ist da heute die BG dünn besiedelt wäre- und dann solle ich an dieser telenummer anrufen da sagt mir die person das sie in urlaub ist und ich hier anrufen solle. Dann ruft man dort an und die person sagt dann das die andere person morgen vielleicht erreichbar
ist und so dreht sich der ewige kreis fein weiter ...

Sorry aber ich musste mal eben mir die Luft verschaffen. (während andere ihn ihrem verdientem Urlaub sind:D)

LG


 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
4,684
Ort
Bayrisch-Schwaben
Hallo alpfl,


kennst Du die bayrische Geschichte "Buchbinder Wanninger", so ähnlich klinkt auch Dein Stück mit der BG.

Mein Tipp:
Ein Brief an den Geschäftsstellenleiter mit Kopie an den SB hilft immer!

Bei mir dauerten dann solche Sachen nur noch Tage und ein Ergebnis war da.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,316
Ort
Berlin
Hallo Alpfl,

wie oft schreiben wir....mache Anfragen schriftlich und verlange auch Antwort schriftlich. Dies macht wirklich Sinn.

Gruß von der Seenixe
 

Pharao50

Sponsor
Registriert seit
3 Sep. 2006
Beiträge
403
Mir platzt echt bald der Kragen

Hallo Alpfl,

ich schreibe meiner Bg seit Jahren nur noch Briefe.
Man hat mir auch das untersagt, aber ich schreibe weiter meine Briefe.

Also nimm den Rat von Seenixe an und mache alles schriftlich.
Ist für Deine Nerven besser.

MFG Pharao
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Bei mir steht seit einiger Zeit immer unter den Briefen der BG:
"Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an!":cool:

...neeee, mache ich nicht mehr! Alles schriftlich und wenns was gaaaanz wichtiges ist, dann sogar per Einschreiben!:p:D:p

Einmal habe ich meine Wut dem Geschäftsführer mitgeteilt: Habe innerhalb kürzester Zeit schriftlich Antwort erhalten sowie einen neuen Reha-Berater und Besuch dessen zur Klärung des Sachverhaltes!;)

VG Santafee
 

sammy1

Nutzer
Registriert seit
25 Feb. 2008
Beiträge
73
Ort
53501 Grafschaft/Nierendorf
Vers.

Hallo!
Ich bin in einer Vers.die im Saarland(Saarbrücken)ihre Direktion hat.Schreibe mein Begehr immer dort hin. Jedes Mal ist innerhalb 8 Tagen alles über die Bühne.Wenn ich an die SB hier in
Köln schreibe,kommen immer nur Ausreden und Verzögerungen.
Also:Immer erst Direktion,dann tanzen die SB.

Gruss Sammy1:D
 
Top