• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Kompressionsfraktur 11. Brustwirbel

Registriert seit
10 Apr. 2007
Beiträge
2
hallo ,

also ich bin ganz neu hier :) und weiß deshalb nicht ob ich hier jetzt ganz richtig bin, falls nicht tut es mir leid ins falsche forum geschrieben zu haben

also ich habe mir vor einem jahr den 11. Brustwirbel durch einen Reitunfall gebrochen. Ich habe immer noch sehr große schmerzen, bei verschiedenen tätigkeiten und keine meine sportart auch nicht mehr ganz ausüben.

ich wollte also nur mal fragen ob jemand von euch wüsste wie hoch der invaliditätsgrad bei einer solchen verletzung ist? falls ihr noch mehr angaben braucht mach ich sie auch noch :-D

vielen dank schonmal im voraus

lg birte
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Birte!

Es kommt darauf an, wie der Wirbel gebrochen ist, ob mit Hinterkantenbeteiligung, oder BSV, ob Du nachweisliche neurologische Ausfälle hast.
Ob es ein stabiler oder instabiler Bruch ist.
Auch eine Versteifungs OP könnte eine Rolle spielen.

Du kannst ja mal nach der GDB/MdE Tabelle in der Suchfunktion zu finden, nachsehen was für Dich zutreffend wäre.

LG
Maja
 

Cindy

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
467
Hallo Birte,

wie maja schon schrieb, kommt es auf den Einzelfall an. Schau dir mal den Beitrag von paolosolo vom 22.12.06 an:
Invalidität.bei.Brustwirbelfraktur

Gute Besserung wünscht dir
Cindy

(PS: ich hatte Berstungsbruch LWK 1 nach Reitunfall)
 
Top