• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Habe es versucht...

Axion1979

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
77
Nach der letzten SternTv Sendung habe ich eine email an die Redaktion geschrieben, mit der Bitte das sie doch mal einen Bericht über die BG und Ihre Machenschaften bringen könnten. Hatte auch meinen persönlichen Fall geschildert und auf das Forum verwiesen, das ich mit meiner Sache nicht alleine stehe.
Gestern kam die AW von der Redaktion.... Schade:(
Zitat:
herzlichen Dank für Ihre Zeilen und Ihr Interesse an unserer Sendung stern TV. Es freut uns, dass Sie soviel Vertrauen in unsere journalistische Arbeit haben.

Ihren Brief haben wir mit persönlicher Anteilnahme gelesen. Es ist auch für uns jedes Mal persönlich bewegend und bedrückend von Problemen, vom Leid, von Sorgen und Ärger unserer Zuschauer zu erfahren. Einige wenden sich mit der Bitte um Hilfe, manchmal sogar in einer Art "letzter Hoffnung" an uns. Mit solchen Zuschriften gehen wir besonders sorgfältig um.

Sicherlich werden Sie sich vorstellen können, daß wir täglich eine Vielzahl von Briefen erhalten. Nur einiges davon können wir aufgreifen, denn unsere wöchentliche Sendezeit setzt unseren Möglichkeiten enge Grenzen. Daher müssen wir Ihnen leider mitteilen, daß wir Ihren Vorschlag derzeit nicht in einen Sendebeitrag umsetzen können.

Wir hoffen, Sie haben für unsere Entscheidung, die wir uns nicht leicht gemacht haben, Verständnis und wünschen Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen
 

Paro

Sponsor
Registriert seit
3 Nov. 2006
Beiträge
1,294
Hallo Axion 1979,
glaubst Du wirklich, ein Teil der Journaille interessiert sich für Dich?
Wenn Du mit einem Bein 100 m Weltrekord läufst, werden sie Dich
evtl. beachten.
Wenn aber die Gefahr besteht, das Du Werbekunden verscheuchst,
na dann hast Du schlechte Karten.
Ist denn niemanden aufgefallen, pro Jahr kommt ein Bericht UO/BK'ler.
Es reicht, um eine "ausgewogene" Berichterstattung vorzutäuschen.
Alleine die hier im Forum diskutierten/geschilderten Fälle, reichten für eine
abendfüllende Sendung, nur wer will das, wenn geschildert wird, das XY nicht zahlt und in der Werbepause kommt dann die entsprechende Werbung. Peinlich, oder?
Denkt immer daran, man kann sich nur selbst helfen und aus den Erfahrungen anderer, so wie sie hier geschildert werden lernen.
 
Top