• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Gesetzliche Unfallversicherung - Wie lange zieht sich dein Verfahren schon hin?

Wie lange zieht sich dein Verfahren hin?


  • Total voters
    0

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,813
Du hattest einen Unfall und dein Anspruchsgegner ist die gesetzliche Unfallversicherung und der fall ist noch nicht abgeschlossen? Wenn ja so teile uns bitte mit wie lange das Verfahren schon dauert.
 

Flohhacky

Mitglied
Registriert seit
19 Sep. 2006
Beiträge
56
Meine BK läuft jetzt ca. 10 Jahre. Ich hoffe ich habe es bald positiv überstanden.
 

nettfreak

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
31 Jan. 2007
Beiträge
139
Mein Verfahren läuft seit Dezember 2003 und es hat bis jetzt noch kein Verhandlungstermin vor dem SG Köln stattgefunden.

LG
nettfreak
 

Fuchs

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Sep. 2006
Beiträge
156
Mein Verfahren läut sei Februar 2000 und bin jetzt beim Landessozialgericht in Essen...

In der Zeit wurden 19 Gutachten erstellt , unter anderem auch für den Schwerbeschädigtenausweis, der BU Rente und dem BG verfahren.

16 Gutachter bescheinigten mir das ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann, bei den 3Gutachtern von der BG wurde mir zwar eine beruflich erworbene Latex Erkrankung diagnostiziert nur wurde keine Notwendigkeit gesehen das ich meinen beruf aufgebe.
Habe im schwerbeschädigten Verfahren 60% auf Lunge und 40 % auf Haut bekomme und bin seit November 2000 BU Rentner.

Der letzte Gutachter der im Auftrag des LSG Essen untersucht hat. hat mir jetzt 40% auf Lunge zugesprochen und die weitere Berufsausübung verneint.

Warte jetzt seit Februar auf die Stellungnahme der BG, die haben den vom LSG Essen gesetzten Termin ohne Kommentar verstreichen lassen...
Bin auf die Antwort gespannt...


Gruß Fuchs
 

Sonyboy

Nutzer
Registriert seit
26 Nov. 2006
Beiträge
2
Ort
Nürnberg
Website
www.super-internet-kaufhaus.de
Arbeitsunfall 1996

Du hattest einen Unfall und dein Anspruchsgegner ist die gesetzliche Unfallversicherung und der fall ist noch nicht abgeschlossen? Wenn ja so teile uns bitte mit wie lange das Verfahren schon dauert.
Meine Frau hatte im Feb.96 einen Unfall im Geschäft! Seitdem läuft ein Verfahren gegen die EBG! GA ergaben immer nur 10% MdE!
Waren im Mai zum 109§ GA in Saarburg beim Orthopäden Dr.R. hier sind es
jetzt 20% MdE, BG wills nicht anerkennen! Jetzt muß LSG entscheiden!

Gruß Sonyboy
 

helle

Neues Mitglied
Registriert seit
23 Juni 2007
Beiträge
22
Ort
Stadt
Verschlechterungsantrag 04/2004; dadurch erstmalig gründliche Untersuchung eines Arbeitswegeunfalls von 88. Nach Widerspruch und dessen Ablehnung jetzt Sommer 2007 Verfahrensbeginn vor dem SG.
01/2007 neuer Arbeitsunfall: wie bekannt Abwiegelung und Untersuchung nur durch Hartnäckigkeit (und guten Hausarzt) erreicht. Z.Zt. Phase der Gutachterauswahl.
 

Bova

Nutzer
Registriert seit
28 Aug. 2007
Beiträge
1
Ort
NRW
Kampf mit der BGF

Hallo erstmal Euch allen.
Da ich hier neu bin,kurz einiges zum besseren Verständnis.
Ich habe eine Familie (meine Frau und zwei Söhne,die voll hinter mir stehen worauf ich sehr stolz bin) und bin Busfahrer im Nah und Fernverkehr gewesen.
Nun zum eigentlichen:Hatte im Oktober 2005 Arbeitsunfall (ich stand mit Linienbus an Haltestelle,ein Reisebus hat Ihn aber zu spät gesehen :confused:und ist dagegen geprallt.
Eigentlich alles halb so schlimm,wenn nicht ein Vorschaden in der HWS mit 3Etagenversteifung dagewesen wäre.
So erlitt ich eine HWS-Distorsion C 5/6 mit Myelopathien.
Dadurch mußte ich erneut operiert werden und wurde zusätzlich in dem Bereich versteift und mit einer Platte stabilisiert,gebracht hat dies alles nicht soviel schon wieder Beschwerden.
Doch schlimmer ist das die BGF den Unfall nicht anerkennt.
Vielleicht hat der eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht,wäre für jeden Rat und Tip dankbar.
Sage dann einfach mal bis bald Bova.
 

Kitty

Nutzer
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
44
Ort
Schwarzwald
Zitat von Micha
Du hattest einen Unfall und dein Anspruchsgegner ist die gesetzliche Unfallversicherung und der fall ist noch nicht abgeschlossen? Wenn ja so teile uns bitte mit wie lange das Verfahren schon dauert.


Da bin ich ja mit meinen knapp 7 Jahren noch gut dran. Aber da ich immer noch im Widerspruchverfahren bin, füchte ich, dass die Geschichte für mich auch fast zur (restlichen) Lebensaufgabe wird!
 
Top