• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Geschmierte Ärzte von der Pharamindustrie

ondgi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22 Juli 2007
Beiträge
474
Ort
Hessen
#1
Na das war doch mal wieder eine Nachricht, Ärzte lassen sich von der Pharmaindustrie
schmieren, http://www.welt.de/wirtschaft/article4152852/So-werden-Aerzte-von-der-Industrie-geschmiert.html

Für nen Vidoeplayer oder I-Pod... da frag ich mich, was bekommen die Herren
in weiß denn für Gutachten die für den Auftraggeber positiv ausfallen müssen?

Hat denn schon mal jemand ein Gutachten in Auftrag gegeben?
Wenn JA, was musstest Du dafür löhnen um das es für Dich positiv ausfällt? :rolleyes:

ondgi
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
#2
Hallo ondgi:),

480 Ärzte in Deutschland sind angeklagt worden und einige haben so ein schlechtes Gewissen ( falls vorhanden ) das sie bereits hohe Strafgelder bezahlt haben, damit sie nicht vor Gericht müssen.:mad::mad:
Staatsanwaltschaft Aachen ist für den Fall zuständigt.
Sie haben ihre Patienten als Versuchskaninchen missbraucht:eek: und daran verdient. Hier war mehr als ein I-Pod fällig. Das Konto der Ärzte muss wohl gefüllt sein. 480..die Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.
Ich könnte kotz.......:eek:

Gruß Buffy07
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
#3
Die Geschichte geht ja noch weiter! Da werden Ärzten von gewissen Pharmavertretern u.a. Reisen... angeboten!
So stehen 22 Ärzte allein bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe unter Bestechungsverdacht!
In Rumänien einem EU-Land stirbt man schon einmal als Notfallpatient auf dem Flur wenn man nicht vorher gelohnt hat!
Nun ja es geht vorwärts in der EU!

Viele Grüße
Joachim
 
Top