• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Fersenbeintrümmerbruch, Schmerzen in Arbeit nach 2 Monaten

Minousche

Nutzer
Registriert seit
15 Aug. 2008
Beiträge
1
Hallo,
hatte einen Unfall am 22.Mai, bin von einer Leiter gestürzt und habe mir das Fersenbein gebrochen! Musste ins Krankenhaus und wurde operiert mit Schrauben und Platte. Ich bekam Masagen und nach fast 4 Monaten ging
ich wieder zur arbeit. Freiwillig! War das falsch? Ich arbeite zwar nur 4 STD, aber ich habe noch einen NebenShop für 2 STD! Denn mein Fuss schmerzt bei grosser Belastung sehr!
Zur Zeit ist es schlimm - Weihnachten - bin in der Küche beschäftigt und nebenbei Putzen!

Schadet das meinen Fuss? Also ich bin kaputt!
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,316
Ort
Berlin
Hallo Minousche,
Herzlich Willkommen hier im Forum. Du solltest zu Deiner gestellten Frage einen Arzt befragen. Wenn Du nach 7 Monaten immer noch Schmerzen hast, dann könnte es sein, dass irgend etwas nicht richtig zusammengewachsen ist. Dies kann Dir aber niemand aus der Ferne beantworten. Wenn das Fersenbein vernünftig zusammen gewachsen ist, dann sollten auch keine Schmerzen da sein nach dieser Zeit.

Gruß von der Seenixe
 

siola

Mitglied
Registriert seit
14 Sep. 2008
Beiträge
90
Ort
Norddeutschland
Hallo
Ich kann Dir auch nur raten das vom Arzt abklären zu lassen.:(
Hast Du nur bei Belastung schmerzen oder auch ohne? Wie sieht Dein Fuß aus, geschwollen , ist er warm oder kalt, ist bläulich, hast Du Emfindungsstörungen, nur rnicht berühren? Dann solltest Du Deinen Arzt mal nach Morbus Sudek fragen.
Geh auf jedenfall zum Arzt, nach so langer Zeit sind schmerzen nicht normal!:confused:
Nicht das es Dir so geht wie mir!:mad:
Wünsch Dir alles Gute.

Mfg. siola
 

vonacki

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Mai 2007
Beiträge
124
Hi Minousche,ich denke mal das Du aus Angst Deine Arbeit zu verlieren "freiwillig" wieder arbeiten gegangen bist und Dir damit keinen großen Gefallen getan hast!Dein Arzt hätte Dich aber auch abhalten müssen von so einem Blödsinn bei Deiner Verletzung!
Als ich 2002 meinen Fersenbeintrümmerbruch hatte,der auch mit Platte und Schrauben operiert wurde,da durfte ich 90 Tage!den Fuß überhaupt nicht belasten und dann kam Physiotherapie zum Muskelaufbau denn da war ja keiner mehr und Kiloweise Steigerung der Belastung und dann nach 6 Monaten stufenweise Wiedereingliederung am Arbeitsplatz 2,4,6,8 Stunden,gut bei mir war es ein Arbeitsunfall aber trotzdem finde ich das die Ärzte Dich zu früh arbeiten gehen lassen haben und das spürst Du ja jetzt auch.Ich habe auch Heute noch Probleme wenn ich lange stehen und laufen muss und lasse bei zu starken Schmerzen den Fuß kontrollieren wo man ihn dann meistens auch röngt,könnte ja was an den Schrauben und der Platte sein.Also ab zum Arzt mit Dir und Deinem Fuß!
Grüße von vonacki!
 
Top