• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Eure Erfahrungen Von Klageschrift bis zur 1. Verhandlung

mosa

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Juli 2014
Beiträge
3
Hallöchen,

wie lange dauert es wohl von der Klageschrift bis zum ersten Verhandlungstag? Hier: Verkehrsunfall.

Danke schon mal und
liebe Grüße
 

Rekobär

Sponsor
Registriert seit
3 März 2011
Beiträge
3,182
Ort
Berlin
Website
www.unfallreko.de
Zivilgericht oder Sozialgericht?

Hallo mosa,

obgleich ich kein Hellseher bin, so habe ich doch einige Erfahrungen mit Gerichten aus unterscheidlichen Regionen.

Zunächst einmal wäre zu klären, handelt es sich bei Dir um ein Amtsgericht / Landgericht oder um ein Sozialgericht?

Und dann, in welcher Region ist das Gericht ansässig?

Danach sehen wir weiter.

Herzliche Grüße vom RekoBär:)
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,842
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Mosa,

bei mir hat es am Amtsgericht ca. 7 Monate gedauert = Verhandlung gegen den Unfallverursacher -> Staatsanwaltschat hat wegen Körperverletzung ermittelt und angeklagt. Ich war Nebenkläger.

Viele Grüße

Kasandra
 

DieHard

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
18 Juli 2012
Beiträge
813
wie lange dauert es wohl von der Klageschrift bis zum ersten Verhandlungstag? Hier: Verkehrsunfall.
Hallo,
zunächst einmal bekommt die Gegenseite die Klageschrift zugestellt und erhält die Möglichkeit zu Stellungnahme.
Meist wird die beantragen die Klage abzuweisen.

Danach wird das Gericht entscheiden ob die Klage angenommen wird.
Dann wirst du die Gerichtsgebühren zahlen müssen.

Und dann wird eine Gütetermin, meist zusammen mit der ersten Verhandlung angesetzt, wenn eine Gütetermin wenig erfolgreich scheint.

VG DH
 

Rajo1967

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9 Okt. 2013
Beiträge
2,612
Ort
MV
Hallo Mosa,

ich habe einen Bekannten, bei dem dauert die Klage schon 5 Jahre obwohl die Hauptschuld (überholen im Überholverbot) beim Gegner liegt.
Die gute Frau bringt immer neue medizinische Gutachten, die beweisen sollen wie schwer geschädigt sie ist nur um die Höhe ihres Schadens so hoch zu treiben, das sie mit der Haftungsquote ihren Schaden bezahlt bekommt.
Zum Anfang konnte sie angeblich keine Kinder mehr bekommen, ein Jahr später war sie schwanger u.s.w.

LG Rajo
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,842
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Mosa,

ich denke Du solltest Dich mal genau dazu äußern worum es bei Dir geht:

- Zivilrecht
- Strafrecht
- Sozialrecht
- .....

Wo klagst Du gegen wen wogegen?

Viele Grüße

Kasandra
 
Top