• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

BK 2113 - Richterin hat bereits eine Meinung

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,871
Ort
Bayrisch-Schwaben
#13
Hallo Siegfried,

das nette ist, Frau Richterin fragte: Ob ich wieder arbeiten würde!
Bei BK 2113 ist kein Aufgabeanspruch hinterlegt, mein Anwalt erklärte ihr sinngemäß, ich muss schließlich noch arbeiten und verdienen.
(Anmerkung von mir: von Luft und Liebe kann ich noch nicht Leben)

Seltsamerweise befindet sich die Klage beim LSG in der Akte dieser Klage!

Meine Kombination der RiLSG Carl Hofmeister (3`der Senat) war viele Jahre in Augsburg im SG tätig und hat event. Frau Richterin auch angelernt.

Doch die Frau Richterin könnte bis zum Rentenalter nochmals hochgestuft werden und da sind nun mal Leistungsablehnungs Urteil von Nutzen.

Ach ich könnte noch so viel schreiben, mache ich aber an anderer Stelle, diese Seite wird täglich geöffnet von mehreren Regierung-, Gerichts- und BG Instituten. (Datenanalyse).
 
Top