• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Beschwerden meist aussichtlos ?

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,856
Beschwerden meist aussichtlos

bedenkt man jedoch das die Quote ohne Lebensversicherungen bei 38,9 Prozent liegt, dann finde ich das gar nicht so schlecht.

Viele Grüße

Micha
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Neutralität üben!

Hallo Micha,

>ein aufgestellter Verein der Versicherungswirtschaft, aber man sähe sich neutral eingestellt.<

Ich wußte garnicht, dass man Aprilscherze auch während der übrigen Jahrestage erzählt.

Ich setze jetzt mal meine Katzen ins Nest der ungeliebten Elstern, die alle Singvögelnester plündern, und lass die mal Neutralität üben.:eek:

Gruß Ariel
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo Micha,

heute Nacht hat mir eine trappsende Nachtigall vorgesungen:

"Die Schlichtungsstelle heißt Versicherungsombudsmann e.V. und wurde bis zum 1. April 2008 vom ehemaligen Bundesrichter Wolfgang Römer geleitet. Seit diesem Datum hat Günter Hirsch, ebenfalls ein Ex-Bundesrichter, das Amt inne.
...
Der eingetragene Verein hat etwa 40 Beschäftigte und wird von der Versicherungswirtschaft getragen. Dennoch betrachtet er sich als neutral aufgestellt."

Also, die Nachtigall meinte:
Ombudsmann in Versicherungsdingen ....ein ehemaliger Bundesrichter, ....und der neue, ebenfalls ein Ex-Bundesrichter!

Was muss man der Versicherungswirtschaft während seiner Amtsszeit als Bundesrichter gutes tun, um nach dem Ausscheiden aus dem Amt, solch einen lukrativen Pensionsaufbesserungsposten zu bekommen?

Kann man die Entscheidungsverhalten der Bundesrichter, speziell in Versicherungsbelangen, irgendwo einsehen?
Ich würde doch gerne die "restlichen Strophen der Nachtigall" hören.

Gruß Ariel
 
Top