• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Zwei tote Kinder und ein Baby in Lebengefahr schwebend

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo,

heute, 14.05.07, ist wieder ein schwerer Unfall auf der Autobahn passiert, bei dem zwei Kinder sofort tot waren, ein Baby mit dem Babysitz aus dem Auto geschleudert wurde, eine Tote Erwachsene und zwei verletzte Erwachsene Personen.

Das Auto, ein Kleinwagen, ist mit einer Vorderseite an die Mittelplanke und dann mit dem Heck an die Leitplanke geschleudert. Das Auto war nicht "schlimm" zerstört", im Vergleich zu den Personenschäden.

Jeder Betroffene hier im Forum mache sich selbst Gedanken zu den Behauptungen :mad: der Versicherungsmediziner, der BG-Mitarbeiter und der Versicherungsanwälte, wenn das Auto nicht viel Schaden habe, dann kann auch unmöglich bei den Insassen große Verletzungen aufgetreten sein.

Gruß Ariel
 

chevytruck

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
81
Ort
Südostoberbayern
Lieber Ariel,

zum Thema Schäden am Kfz und Verletzungen kann ich dir auch einiges erzählen... Siehe mein Urpost im alten Forum.. (Liebe Seenixe, könntest du den Link einfügen?)

LG

CHEVY
 
Top