• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Wie wir als Patienten betrogen werden

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo Licht,

am letzten Dienstag kam schon etwas zu diesem Thema!
Es ging um das Antidepressivum "Zoloft" das u.Umständen zum
Selbstmord führen kann!

Es war von Bestechung die Rede bei der Deutschen Zulassungsbehörde
in dem Fernsehbeitrag..in der USA wurde diese Mittel nicht zugelassen!
Mir scheint dahinter steht Absicht sprich es geht zum Schluss nur um "Kohle!"

Man konnte es jetzt wieder bei dem Skandal um das irische Fleisch erkennen!
Da hies es sofort wenn man dies nicht Kiloweise ist passiert gar nichts.
Man verschweigt aber das sich ganze Gift im Körper anreichert!
(wenn der Grenzwert um 200 Prozent überschritten worden ist gleich gar).
 

Honda

Nutzer
Registriert seit
17 Sep. 2008
Beiträge
48
@JoachimD.

Es war von Bestechung die Rede bei der Deutschen Zulassungsbehörde
in dem Fernsehbeitrag..in der USA wurde diese Mittel nicht zugelassen!

Die Bestechung war in Schweden, nicht in Deutschland:
Bei der schwedischen Zulassungsbehörde fand Hr. XXX nach eigenen Angaben einen Wissenschaftler, den er für einflussreich und bestechlich hielt. "Ich hofierte ihn bis zu dem Zeitpunkt, wo ich mich sicher fühlte: Dann habe ich ihn gefragt", sagt Hr. XXX "Ich sagte ihm, dass ich wisse, dass er für dieses Medikament zuständig sei und was es kosten würde, die Zulassung zu beschleunigen." Der Wissenschaftler habe gelacht, insgesamt 20.000 Dollar gefordert und diese auch bekommen.

In den USA ist dagegen ein Medikament vom gleichen Wirktyp wie "Zoloft", das Antidepressivum "Prozac" der Firma YYY, schon länger auf dem Markt - und in die Kritik geraten.

Der Pharmahersteller von Zoloft ist ein großes Deutsches Pharmaunternehmen.

LG Honda
 

Honda

Nutzer
Registriert seit
17 Sep. 2008
Beiträge
48
Hallo JoachimD.,

ich kenne eine dieser genannten Firmen sehr gut, was glaubst Du wie mich das erschrocken hat.

Zoloft wurde mir auch schon verschrieben und wurde nach ein paar Tagen wegen absoluter Unverträglichkeit wieder abgesetzt.

Da ist noch ein Beitrag:
http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,7486227,00.html

Aber ist ja Wurst, sind doch alle gleich, Geld regiert die Welt und Wissen ist Macht = Weis nichts macht nichts! :eek:

Ich will gar nicht mehr so viel Wissen, Leider!

Honda
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
@ an Alle ,

diese Firma Pfizer fällt überall auf. Sie hat soviel Geld, dass sogar ganzseitige Anzeigen in der Zeitung geschaltet werden, wenn die KK ihre Medis nicht mehr bezahlen. Selbst erlebt bei einen Medi Sortis.
Dann kann man nachvollziehen um welche Beträge es hier geht und Verdienste.:mad::mad:
LG Buffy07
 
Top