• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Wie habt ihr euch verändert?

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hallo Ariel:),

gehe ich Recht in der Annahme, dass hier auch das Abfragespiel>>> bitte erzähle mir wie das bei dir abläuft<<<<<:confused::confused: mit besonderen Hintergrund stattfindet.

Gruß Buffy07
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo Buffy,

das ist halt meine Sorge.

Ich bin sehr bewandert in den Aufsätzen und Artikeln unserer Schänder.

Die schreiben genau das, was ich hier anmahne, heute auch in Beiträgen anderer Threads.

Die VMs haben speziell auf dem Kicker, alle Personen, die in irgend einer Weise mit Medizin zu tun haben, also alle Reinigungskräfte der Krankenhäuser, alle Festerputzer, alle Medizintechnischen Assistenten, alle Krankenschwestern, alle Pförtner, das gesamte Küchenpersonal, nur "Weißkittel" sind nicht betroffen.

Ich nehme niemanden das Recht, hier mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Im Gegenteil!
Aber Tips absammeln, ohne selbst von sich zu berichten, das ist das, was du meinst.

Wenn schwer Unfallversehrte als Simulanten abgestempelt werden, weil sie zu ehrlich sind, und andere, die nur abgegraste Tips vortragen und alles positiven Beschieden bekommen, das ist nicht zu akzeptieren.

Ich reagiere halt doppelt, als Unfallversehrter und als zertifizierter Simulant. Das eine nimmt mir meinen Lebenswert, das andere die Würde.

Gruß Ariel
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hey Ariel,
dann müssen wir die Anderen darauf einstimmen und sie verbal dagegen schützen. Mit Beiträgen die fundiert sind und denen aufzeigen dass wir sie erkannt haben...wie war das mit den Perlen vor die Säue......
Gruß Buffy07
 
Zuletzt bearbeitet:

wurzlpurzl

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Okt. 2007
Beiträge
687
Hallo,
ich möchte auch hier meinen Senf dazugeben, auch wenn ich nicht den ganzen Thread lesen konnte. Ist mir zur Zeit einfach zu viel.
Meine mich damals nach dem Unfall behandelnde Orthopädin (leider ins Ausland abgewandert) kannte mich schon vor dem Unfall. Sie schrieb ans Gericht und ans Versorgungsamt, dass ich eine Persönlichkeitsänderung durchgemacht habe. Ich selbst habe es auch gemerkt. Man ist ja ganz plötzlich nicht mehr so wie früher und das merkt man. Man ist ein anderer Mensch, der man gar nicht sein möchte. Ich konnte z.B. nicht mehr rechnen, mich nicht mehr adequat ausdrücken, war langsam, vor allem - auch heute noch - in der Gruppe komme ich einfach nicht mehr zu Wort, weil ich Wortfindungsprobleme habe, eine langsame Auffassung und schlecht reagiere. Das Sozialverhalten hat sich total geändert. Ich war früher ein sehr sozialer Mensch. Ich war aggressiv und übermässig emotional - bin ich heute noch etwas - hatte Anstgefühle und und und.
Also ich denke ein Unfall kann direkt oder indirekt die Persönlichkeit verändern. Schon die Tatsache der Demütigungen von Ärzten kratzt über die Jahre an der Persönlichkeit....Aber ich habe es selbst gemerkt, und andere auch, die ich z.B. angeschrien habe...
 
Top