• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Wer hat den "qualifizierten DU" bekommen?

Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#1
Hallo!

Auch wenn hier leider nicht soooo viel los ist, trotzdem eine Frage...Gibt es hier jemanden der den Qual. DU anerkannt hat oder noch besser gibt es jemanden, der ihn OHNE zu klagen bekommen hat?
Falls ja, antworten bitte mit entsprechendem Bundesland...
Vielen Dank!

Gruß PU
 
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#3
Qualifizierter Dienstunfall

Wenn man aufgrund dessen in Ruhestand geschickt wird, gibt es eine wesentlich höhere Versorgung und eine hohe Einmalzahlung.
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
965
#4
Hallo Paul,

Du bist also Polizist und warst im Dienst einem tätlichen Angriff ausgesetzt, der zu körperlichen Schäden führte?


LG Jani
 
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#5
JVA Beamter
Körperliche Schäden waren halb so schlimm, nur die Psyche hat leider derbe einen mitbekommen...
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
965
#6
..
Das tut mir leid für Dich.

Du hast doch sicher ein Gutachten. Soweit ich weiß, ist es im Beamtenbereich immer noch leichter eine Rente o.ä. zu bekommen. Noch dazu, wenn Deine Psyche stark gelitten hat. Was wollen die denn machen.

LG Jani
 
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#7
Rente zu bekommen ist nicht mehr so leicht wie es mal war...
Das habe ich mittlerweile aber auch alles hinter mir, nur die Versorgung die einem zusteht leider noch nicht....
Das Land will sparen wo es geht, ist leider so....
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
965
#8
Rente zu bekommen ist nicht mehr so leicht wie es mal war...
Das habe ich mittlerweile aber auch alles hinter mir, nur die Versorgung die einem zusteht leider noch nicht....
Das Land will sparen wo es geht, ist leider so....
Es ist kein Geld da...... Das ist die Aussage unserer Politik.

Nicht fürs Volk ... nicht für Kinder ... nicht für Schule + Unis ... nicht für Kultur ... nicht für Reha-Leistungen ... nicht für objektive gewissenhafte Untersuchungen ...


:cool: :cool: :cool:
 

HWS-Schaden

Aktiver Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
3,304
Ort
Bei den Stadtmusikanten
#10
Hallo PU,
hast du in Beamtenforen geschaut, ob du da Antwort bekommst?

Die Beiträge hier unter "Beamtenrechtl. Gerichtsverfahren" wirst du vermutlich inzw. alle gelesen haben und gesehen haben, welche anderen Beamten wg. Qualif. DU nachgefragt haben oder wegen PTBS.

Nach meiner bisherigen Erkenntnis müssten die Beurteilungs- und Begutachtungskriterien für PTBS für alle gleich sein, also kein Unterschied, ob zB Beamte oder Arbeitnehmer.
Die Schwierigkeiten diesbezügl. scheinen bei Gesetzl. Unfallversicherung entsprechend gleich zu sein.
Die Regelung für Begutachtungen bei Beamten (Amtsarzt, keine Auswahl, kein Vorschlagsrecht) ist allerdings anders.
Auch sonst ist Vieles schwer vergleichbar.

Wenn ich dich richtig versteh, wird dir kein GdS (oder gilt bei dir noch MdE?) von 50 zugestanden?
Ist der qualif. DU als solcher anerkannt?
Oder ist die PTBS anerkannt, aber der DU nicht?

Woran hakt es jetzt? Brauchst du einen Facharzt, brauchst du die Kriterien für PTBS-Begutachtung?
Brauchst du die §§ zum Qualif. DU?


Hast du einen Antrag gestellt beim Versorgungsamt auf Anerkennung einer Schwerbehinderung? (Könnte unterstützend sein.)

Liebe Grüße HWS-Schaden
 
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#11
Ich bekomme Unfallruhegehalt, das erhöhte wurde zunächst abgelehnt, jetzt muss ich erneut Widerspruch einlegen....
Ich möchte nicht alle Details hier ins Netz schreiben...

Deshalb meine Frage,ob es überhaupt jemanden gibt, der es ohne Gerichtsverfahren anerkannt bekommen hat oder ob ich mich auf eine Klage einstellen kann...a
 

HWS-Schaden

Aktiver Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
3,304
Ort
Bei den Stadtmusikanten
#12
Per PN kannst du dich erst ab 25 Beiträgen austauschen oder als Aktiver Sponsor.

Ich kenne deine Gründe nicht für die Zurückhaltung von Angaben, aber das ist deine Entscheidung.
Mein DU war kein qualifizierter.

LG
 
Top