• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Welche Krankenkasse macht Probleme? (Umfrage)

Lemon

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
12 Sep. 2007
Beiträge
19
Hallo liebe Freunde,

ich wollte einfach mal fragen, wer mit welcher Krankenkasse, so seine Probleme hatte, sei es menschlich, sachlich oder auch fachlich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn einige hier diese Krankenkassen beim Namen nennen würden!

Ich höre im Moment auch aus meinem Umkreis immer wieder die "AOK"!

Habe auch erhebliche Probleme mit der AOK!
 

Speetwomen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
470
Alter
53
Ort
Hessen
Website
www.jackystiefelweb.de
Hi

Ich frag mich zwar warum Du das wissen willst, aber trotzdem antworte ich.
Ich selbst bin schon vor vielen Jahren von der AOK weg. Aber ich war jetzt längere Zeit in einer Spezialklinik und da bekam ich jeden Tag aufs neue Patienten mit, die am Telefon in Tränen oder in Geschrei ausgebrochen sind. Am Ende der Leitung war die AOK. Da die Ärzte dort schon AOK geschädigt sind, hatte auch ich bei der Beschaffung von Hilfsmittel Ärger. Ich machte denen klar das ich kein AOK Mitglied bin. Erst als meine Krankenkasse dort anrief und Rabatz machte, klappte alles wie am Schnürchen.
Das Problem mit der AOK gibt es schon viele Jahre, weil die restlos alles versichern müssen . Ich bin froh das ich nich vor meinem Unfall gewechselt habe, denn meine jetzige KK unterstützt mich wo sie nur kann.

LG
 

Lemon

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
12 Sep. 2007
Beiträge
19
speetwoman DANKE dir vom ganzen Herzen..ich möchte gerne mehr über AOK Geschädigte erfahren..oder ob andere Krankenkassen so verfahren..

weil ich gehöre auch zu den AOK Geschädigten! aber die von der AOK meinten glatt zur mir, wir sind die freundlichste und kundenorientierteste Krankenkasse. Die machen nachhaltig ihr Geschäft kapput, aber das merken die *lieben* Mitarbeiter nicht..denn wie die mit ihren Mitglieder umgehen, das ist einfach asozial!

Ich möchte euch alle Bitten, mehr zu berichten über AOK oder vielleicht andere Kassen? Die meinen ich würde den Kampf verlieren, aber ich sage der Kampf hat erst richtig angefangen. Und der Imageschaden wächst und wächst und allein durch Prämien und Geschenke kann man keine neuen Mitglieder werben! Die vergessen glatt welche nachhaltigen Auswirkungen ihr Verhalten auf nachfolgenden Generationen haben wird. Von allen Betroffenen höre ich nur "Ich bin froh, dass ich weg bin"

Und noch was liebe Freunde, mit dieser Aktion, möchte ich nicht nur mir helfen, sondern allen Betroffenen und Geschädigten!

Ich werde bald mich an den Vorstand wenden und dann immer weiter die Treppen hochlaufen bis zum Bundespräsidenten.

Daher brauche ich soviele Informationen, wie möglich.

ICH BITTE EUCH
 

yaban

Nutzer
Registriert seit
4 Dez. 2006
Beiträge
40
hi lemon,

also ich kann mich speedwoman nur anschließen, hab auch nur ärger mit der grünen kk aok :mad:
 

Hela

Nutzer
Registriert seit
31 Mai 2007
Beiträge
152
Tecnikker Krankenkasse

Hallo Lemon,

ich bin bei der Techniker Krankenkasse. Seit Jahren hatte ich keine persönliche Meinung dazu, weil ich einfach nicht krank war.
Und jetzt nach dem Unfall habe ich alles nachgeholt :(.



wer mit welcher Krankenkasse, so seine Probleme hatte, sei es menschlich, sachlich oder auch fachlich.
Bis auf meine SB, mit der man reden kann, bin ich von meiner Krankenkasse sehr enttäuscht – menschlich, sachlich und auch fachlich.

Die Mitarbeiter, die man als erste an den sog. Hotlines hat, haben Wissenslücken, mit der Freundlichkeit geht aber noch.
Mit MDK hoffe ich nicht mehr verbunden werden zu müssen, weil die Herren sehr unhöflich sind.
Und außerdem hat mir meine KK die Motorbewegungsschiene nicht bezahlt (habe schon darüber in Forum geschrieben) aber was noch schlimmer ist, mit einer Begründung, dass die
Motorbewegungsschiene sinnlos ist. Und die gegnerische Versicherung hat dann auch ein gutes Argument bekommen um die Sache nicht zu bezahlen. Und so bin ich auf dem Kosten sitzen geblieben. Und wenn man nach Mallorca fliegen möchte und unter Wellnes - Vorwand dort zu hüpfen, gibt es von der TK Zuschuss für so ein Urlaub! Von Sparen kann hier keine Rede sein!:mad:

Viele Grüße,
Hela
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Hallo Lemon!

Bin bei der Taunus BKK, habe nach meinem Unfall,
der zuerst nicht über die GUV lief, erstmal erhebliche
Schwierigkeiten, gehabt.
War vor dem Unfall, ebenfalls nicht krank.


Gruß
maja
 

Günni

Nutzer
Registriert seit
8 Sep. 2006
Beiträge
132
Hallo,

bin bei der Techniker Krankenkasse, bisher hab ich keine Probleme gehabt.
Bin sehr zufrieden.

mfG

Günni
 

michisma

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
228
Hallo Lemon

Wir sind auch bei der AOK und haben nur Ärger und Streit mit denen.
Bei Michi muß ich um alles kämpfen und Druck machen,obwohl sie die meisten Kosten ja von der gegnerischen Versicherung zurück bekommen,die denken die Leute sind doof und wissen das nicht.
Ich habe es auch gewagt länger krank zu sein,obwohl mein Arbeitgeber 6 Monate Lohn bezahlen mußte,hat der SB einen Terror gemacht und mir am Telefon unterstellt ich will nicht arbeiten sondern nur krank machen.
Und das nach 3 Schulter OPs in einem Jahr.
Ist doch toll oder?
Ich hab dann richtig Ärger gemacht mit Presse und Fernsehen gedroht und dann gings auf einmal.Das hätte ich auch durchgezogen,genug ist genug.
Neuer SB und weniger Probleme.
Komisch oder?
Ich glaub die vergessen immer wieder dass wir sie bezahlen.
Ich mache sie regelmäßig darauf aufmerksam.
Das hören die nicht gerne.

Liebe Grüße
michisma
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
TK

Hallo,

ich bin seit meiner Lehre in der TK, war nie wirklich Krank.
Jetzt zum Unfall habe ich einen Reha-Berater bekommen, den kann ich jederzeit anrufen und werde sehr gut betreut (bis jetzt:rolleyes:).

Ich würde der TK zZ 9 von 10 Punkten :D geben.

Gruß
Kai-Uwe
 

wurzlpurzl

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5 Okt. 2007
Beiträge
687
Auch ich bin nicht mehr mit der AOK zufrieden. Z.B. haben die mich nach meinem Zusammenbruch mit einem Ton, der nichts mit Freundlichkeit zu tun hatte, sondern das Gegenteil, so krank wie ich war zum MdK geschickt, und das als ich suizidgefährdet in der Psychiatrie war. Der Mdk hat sich entschuldigt für etwas wofür er nichts konnte und hat mich wieder zurück in die Klinik geschickt. Ich hatte früher mal bei meiner Sachbearbeiterin angedeutet, dass wenn es nicht besser wird und ich bestimmte Dinge nicht bezahlt bekäme, es irgendwann zum Kollaps käme und es für sie dann teurer käme. Und sie war es auch, die den Mdk eingeschaltet hat. Unmenschlich.
Und falsche Aussagen bzgl. Aussteuerung habe ich auch erhalten. Ihr habe ich auch zu verdanken, dass es Probleme mit dem Übergangsgeld gab.
Das nur ein paar Beispiele
 

nessa

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
386
hi,

bin bei der kkh und bis jetzt unterstützen mich meine sb in allem.....ganz ganz lieben dank....

glg
nessa
 
Top