• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Weder AA noch KK wollen zahlen

Busch38

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24 Aug. 2011
Beiträge
426
#1
Hallo.

Meine Frau hat auch Probleme mit AA und KK. Keiner will im Moment zahlen.
Ganz normal arbeitslos ohne Nahtlosigkeit.
Sie ist mit neuer Erkrankung AU geschrieben.
Nach 6 Wochen zahlt dann AA nicht mehr, KK müsste Krankengeld zahlen.
KK sagt Entscheidung der AA wegen Nahtlosigkeit wäre falsch, und bei N. müsste AA weiterzahlen.

KK will das jetzt mit AA in den nächsten Tagen klären.

sieh hierzu auch :

Urteil zum §125 III SGB Nahtlosigkeitsregelung

Beitrag #21

Gruss an alle
 

Tina79

Aktiver Sponsor
Registriert seit
4 Aug. 2017
Beiträge
195
#2
Hallo Busch38,
das was Du schreibst scheint doch ein bissel undurchsichtig.

Worauf bezieht sich #21?
Vlt kopierst Du bitte ein (das nächste Mal).

Bitte, führe Hintergründe, und aktuelles demnach auf.
(was/waraus/Schadenfall/Verursacher??Kostenträger)

Norm. ALG?! Krankengeld-abschluss/1.5 J./Nahtlosigkeit/neue Erkrankung?! Warauf? Was gab den Ausschluss? Besteht, wahrscheinlich, eine Erkr. Worauf? Gibt es hier ein Urteil zB?

Ich denke, es kann Dir nur mit etwaigen Fragen, Antworten weitergeholfen werden.

Liebe Grüße Tina
 

Busch38

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24 Aug. 2011
Beiträge
426
#4
Hallo,

ich denke die Vorgeschichte in in dem Beitrag 21 ausreichend dargestellt.
Die Erkrankung der Hüfte besteht ja weiterhin, nur keine AU-Bescheinigungen deswegen, aber in 10 Tagen
OP ( neues Hüftgelenk).
Neue Erkrankung ist LWS ( Bandscheibenschaden).
KK will nicht zahlen, da nach ihrer Meinung Nahtlosigkeit besteht.

Bei mir war es vor Jahren anders :

Ausgesteuert nach 78 Wochen AU wegen LWS ( bestand weiterhin)
ALG1 Nahtlosigkeit
Nach einem Jahr neue Erkrankung ( (HWS)

KK hat dann bei bestehender Nahtlosigkeit Krankengeld gezahlt wegen der neuen Erkrankung.

Die Frage ist somit auch , ob bei bestehender Nahtlosigkeit ( Krankheit besteht weiterhin, aber kein Krankengeld, keine AU)
wegen neuer Erkrankung Krankengeld gezahlt werden muss ?

Oder gilt die neue Erkrankung als hinzugetreten, weil alte ja noch besteht ?

Gruss
 
Top