• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Weber C Fraktur mit Volkmanndreieck

Fiordi

Mitglied
Registriert seit
6 Apr. 2022
Beiträge
46
Hallöchen

Ich bin neu hier und hoffe das es OK ist, wenn ich zu meinen Fragen ein Thema aufgemacht habe. Falls nicht bitte ich um Hinweis, wie das hier gehandhabt wird.

Ich hatte am 19.03.22 einen Unfall im eigenen Garten.
Wir sind sofort ins nächste Krankenhaus gefahren, ohne auf einen RTW zu warten. Wir wohnen auf dem Land, bis hier ein RTW kommt sind wir schon längst im Krankenhaus.

Zuerst im Krankenhaus musste ich 30 min warten bis man mich zum Unfall befragt hat. Das ich den Fuß dringend hoch lagern muss und wahnsinnige Schmerzen hatte, war erstmal kein Thema.
Ich wurde gefragt ob ich laufen kann. Ich verneinte das.

Anschließend wurde ich in einen Warteraum geschoben. Dort hat man mich eine Stunde sitzen lassen ohne das ich das Bein hoch lagern durfte. Erst andere Patienten hatten wir geholfen und auch ein Kühl pack besorgt. Die Krankenhausangestellten fühlten sich dazu nicht zuständig.
Nach mehr als 1,5 Stunden Wartezeit hat sich eine Ärztin den Fuß angesehen. Und gleich gesagt der ist gebrochen. Röntgen wurde durchgeführt. Diagnose Weber B Fraktur mit evtl. Volkmann Dreieck.
Daher sollte ein CT laufen. Dadurch das der Fuß solange ohne Behandlung war konnte eine OP nicht mehr durchgeführt werden. Gleichzeitig sagte man mir ein CT kostet viel Geld am Wochenende.
Anruf beim Oberarzt. Ich soll mit Vacuped Schuh nach Hause entlassen werden und Montag 21.03 zum CT wiede4 kommen und die OP soll je nach Schwellung dann am 23.03 stattfinden.
Ich Montag auf allen Vieren ins Krankenhaus.
CT hat massive Schwellung und Weber B und Volkmann dreieck bestätigt.
OP erfolgte dann am 23.03.
Nach der OP hat man kaum kommuniziert. Ich war noch gar nicht richtig wach nach 3 Stunden OP stand det Oberarzt vor mir. Was er sagte ist bei mir im Kopf nicht mehr vorhanden. Eigene Fragen habe ich bisher ebenfalls nicht beantwortet bekommen. Denn der Oberarzt hat sich in 4 Tagen nicht weiter gemeldet. Seine Assistenzärzte lassen wir mal lieber ohne Kommentar.

Jetzt steht im Entlassungsbericht nichts mehr von Weber B sondern Weber C mit mehrfragmentären Frakturen und Volkmann dreieck.

Schön wenn sich alle Ärzte so einig sind. Mein behandelnder Orthopäde und auch mein Hausarzt können sich die Widersprüche auch nicht erklären.
Ich gehe werde ein die Diagnose auf dem Entlassungsbericht nehmen.


Jetzt sind zwei Wochen nach dem Unfall vergangenen. Immer noch massive Schwellung mit Überwärmung und blau rötlich Fußrücken.
Arzt hat Blut abgenommen. Erhöhte D Dimere sonst alles unauffällig.
Das Ding ist ich habe als Vorerkrankung ein Faktor 5 Leiden (Gerinnungsstörung) und Zustand nach LAE. Also Hoch Risiko an Thrombose etc. wieder zu erkranken.
Ich spritze mich seit 19.03.
Die Schwellung tut höllisch weh und treibt mir beim Aufstehen die Tränen in die Augen. Jetzt war ich Montag ja wieder beim Arzt. Schwellung weiter vorhanden. Ebenfalls Überwärmung. Immer noch blau rötlicher Fußrücken. Dort nimmt aber die Schwellung ab kühlen tut gut und mache ich auch viel. Zusätzlich Creme ich den Fuß mit Heparin Geld ein.

Kennt noch jemand nach so einer OP die Probleme?

Meine private Unfallversicherung ist ebenfalls benachrichtigt. Sagte mir aber kurioser Weise das ich keinem Arzt sagen soll das ich eine PUV habe, da die sonst nur mit denen korresponideren? Dazu habe ich nichts gesagt, fand das aber sehr merkwürdig. Denn ohne Schweigepflichtsentbindung kann kein Krankenhaus oder Arzt mit der PUV Kontakt aufnehmen.

Was wollen die mir damit sagen!
Ich habe Anspruch auf 3 und 6 Monate auf Übergangsleistung und muss bis 15 Monate nach dem Unfall meine Invaliditat melden.
Krankenhaustagegeld muss ich jetzt noch geltend machen.

Ich habe noch eine Frage. Weiß jemand wenn ob die. Bänder auch automatisch alle gerissen sind? Leider finde ich in meinen Berichten hierzu nichts.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Vielen Dank
 

Corika

Mitglied
Registriert seit
24 Juni 2021
Beiträge
81
Hey, lies mal bei laufen nach Weber c, da gibt es massig an Infos zu dem Thema :)
 

Fiordi

Mitglied
Registriert seit
6 Apr. 2022
Beiträge
46
Danke.

Aber laufen ist ja noch lange nicht drin bei mir. Ich werde voraussichtlich erst in 4 Wochen nochmal operiert. Erst danach ist evtl an laufen zu denken.
 

Fiordi

Mitglied
Registriert seit
6 Apr. 2022
Beiträge
46
Ach so OK.
Sorry wenn ich nochmal Frage. Ich hab mal den Thread aufgesucht es wurde aber nur am Ende gesagt das irgendein Thema/Forum tot ist und darauf wurde die sich nur über das Thema ausgetauscht. Steht daher ja nicht im Zusammenhang mit meinem Anliegen. Zugleich die Person die selbst ein Anliegen hat, und wenn ich dazu mein Thema dort rein kopiere dich doch alles vermischt.
Und dieser Thread mit laufen Weber C ist ja eher die Unterhaltung das Forum ist tot.

Deshalb verstehe ich derzeit nicht wieso mein Thema dort gut aufgehoben ist?

Sorry, das ich momentan eher verwirrt bin.
 

gerdibub

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
12 Okt. 2014
Beiträge
274
Ort
Bayern
Hallo

lies hier



gruss gerd
 
Top