• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Was kann ich noch tun?

angelajerome

Nutzer
Registriert seit
27 Dez. 2008
Beiträge
1
Hallo Ihr Lieben,

bin neu hier und brauche mal Eure Hilfe.

Bin im Juli 2008 die Treppe herunter gefallen und habe mir am linken Fuß einen Bänderriss zugezogen. Nach ca. 5 Wochen hat sich ein Spitzfuß daraus entwickelt und somit wurde der Fuß insgesamt 14 Wochen in Gips, Orthese und Lagerungsschiene still gelegt. Und endlich durfte ich am 15.10.2008 belasten! Leider habe ich seit dem ständige Schmerzen. Diagnose lautet Morbus-Sudeck. Laufe immer noch an 2 Krücken und kann den Fuß mit 30-35 kg belasten. Laut Ärzte soll die Behandlung noch 1 Jahr dauern. Bekomme 3mal die Woche KG und 2-3 mal die Woche Lymphdrainage. Dazu bekomme ich eine Schmerztherapie. Karil Nasenspray für den Knochenaufbau, Tramagit gegen die Schmerzen und Calcium Osteo intens noch zusätzlich.

Habe jetzt eine ambulante Reha beantragt, aber gibt es noch etwas was ich sonst noch tun kann, außer Geduld haben?
progress.gif
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo angelajerome,


Herzlich Willkommen im Forum
Wenn Du die ambulante Reha genehmigt bekommst und dreimal die Woche Physiotherapie ... bekommst müsste das schon reichen!
Ausser dein Physiotherapeut sagt Dir OK es wäre gut wenn Du die eine Übung auch zu Hause machen könntest!
Denn zuviel zu tun ist auch nicht gut, nicht das sich das Ganze weiter verschlechtert!
Es gibt ja auch noch andere schöne Dinge die man in dieser Zeit tun kann... .

Viele Grüße
Joachim
 
Top