• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Warnbroschüre zum Schadensmanagement der Versicherungen

Joker

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
2 Sep. 2006
Beiträge
1,259
Ort
am Rhein
#1
Hallo,

anbei ein Link auf eine, m.E. gut zu lesende, Warnbroschüre zum Schadensmanagement der Versicherer:
http://www.vmadev.de/index.php?id=18&suche=11,19
(Meldung vom 01.01.2009 "Das "aktive Schadenmanagement" und der Ruch des Geldes)

Auch wenn sich diese Broschüre lediglich auf die Praktiken bei Sachschäden bezieht, sollte man nach der Lektüre erahnen können, was sich erst bei Personenschäden abspielen könnte.

Gemäß dem VMADEV ist die Verwendung und Verbreitung dieser Broschüre kostenfrei.

Gruß
Joker
 
Zuletzt bearbeitet:

sonja42

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21 Okt. 2008
Beiträge
281
Ort
Niedersachsen
#2
Hallo Joker,

hab dies grad erst entdeckt ....

aber das wie hier -insbesondere auf Seite 8-9 der pdfBroschüre -beschriebene "Erfolgsmodell Verweigerung" trifft auf alle Bereiche von Versichungen zu.

Selbst eine große Deutsche Krankenkasse (nennt sich selber Gesundheitskasse) arbeitet nach genau diesem Prinzip. Ertsmal Hilfen ablehnen!
Die paar Versicherten die sich ihre Leistungen einklagen, sind kalkulierbar :mad:- denn:
die meisten Patienten/Versicherten/Geschädigten sind meist nicht in der Lage
1. aus Unwissenheit
2. mangels Kraft
3. mangels finanzieller Mittel

ihre Ansprüche durch zusetzen. Genau damit verringern sich die Ausgaben der Versicherer bzw. erhöht sich deren Gewinn!:mad:

Und nicht nur beim Sachschaden - sondern und ganz besonders bei UNS - den "Personenschäden"

Gruß
sonja42
 
Top