• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Wadenbeinbruch nach Radunfall - dauerhafte Einschränkung

fatherted

Nutzer
Registriert seit
16 Apr. 2007
Beiträge
1
Hallo,

ich habe eine Frage:
Meine Vorgeschichte:
Habe nach einem Radunfall einen Wadenbeinbruch (Trümmerbruch). Der Knochen wurde mit einem 30cm langem Metallstück geschraubt. Das Metall sollte nach 12 Monaten wieder rauskommen. Leider ist der Heilungsprozess nicht so gut, es hat sich eine Kalkablagrung zwischen den Knochen gebildet die auch nicht entfernt werden kann/sollte (Angabe des Arztes). Ergebnis bisher sind: Schmerzen beim schnelleren gehen oder gar joggen. Der Arzt hat alles was schneller ist als normales gehen untersagt. Soweit ich ihn verstanden habe, wird es auch nach entfernen des Metalls nicht besser. D.h: Joggen oder rennen ist nie wieder drin.
Die Frage:
Da die Behinderung wohl lebenslang sein wird und umittelbar auf den Unfall zurückzuführen ist - ist es möglich einen Antrag auf Schwerbeschädigung zu stellen (rechne mir nicht viel aus aber wer weis was da im Laufe des Lebens noch dazu kommt)?

Ich wäre für Antworten oder Tips oder Erfahrungen dankbar.

ciao:)
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,098
Ort
Berlin
Hallo Fatherted,

Herzlich Willkommen im Forum. Im FAQ-Bereich solltest Du einiges zu Deinen Frage finden. Einen Antrag zu stellen, macht Sinn, wenn mindestens 30 % GdB herauskommt. Die Einschätzung darüber kannst Du sicher mal mit Deinem Arzt besprechen. Er kann sicher an Hand Deiner Krankenakte am besten einschätzen, wie der Stand ist.

Gruß von der Seenixe
 

zora

Nutzer
Registriert seit
7 Juni 2007
Beiträge
19
hallo fatherted
habe motorradunfall gehabt.schienenbein,wadenbein,sprunggelenk,spiralfrakturen.bennetfraktur rechte hand habe schwerbehinderung beantragt.
bescheid eingetroffen! grad der behinderung 20% ich bin vom glauben abgefallen!
habe jetzt verschlimmerung beantragt wegen PTBS. ich lass mich überraschen!
liebe grüße zora
 
Top