• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

"Volks»fürsorge«"?

Paro

Sponsor
Registriert seit
3 Nov. 2006
Beiträge
1,294
Für alle die es interessiert, wie "fürsorglich" Versicherungen mit uns umgehen.
Hier ein Link auf SPIEGEL ONLINE.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,603119,00.html
Nur eine Frage bleibt mir bei diesen Fällen, Eltern gesund, Kind krank, immer im Halse stecken: " Wer sorgt für das Opfer, wenn die Eltern nicht mehr sind?"
Kann man soweit vorsorgen?
Euer nachdenklicher
Paro
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo Paro,

danke für diesen Beitrag, der zeigt den Mitlesern der Versicherungssachbearbeitern, dass sie selbst bei Schadensfall nicht von den Strategien der Versicherungswirtschaft ausgenommen sind.

Also bei jedem Schadensentsorgungsfall, den sie in unmoralisch-krimineller Weise mit bearbeiten sich vorstellen sollen, es kann sie auch jederzeit selbst treffen.

Gruß Ariel
 

Reickja

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Feb. 2007
Beiträge
468
Hallo an alle,

hoffentlich bekommt die Versicherung richtig eines auf die Mütze......ist eh schon überfällig.
 

sammy1

Nutzer
Registriert seit
25 Feb. 2008
Beiträge
73
Ort
53501 Grafschaft/Nierendorf
Eigener ARBEITGEBER

Hallo!
Ich war immer der Meinung dass die eigenen Mitarbeiter einer Vers.gut da
stehen wenn ihnen etwas passiert.Jetzt bin ich eines besseren belehrt.Die
Herren vom Vorstand gehen über Leichen und lassen ihre eigenen MA
krepieren.Ich wünsche keinem etwas schlechtes,aber diese Herren müssten bei jeder Entscheidung wenigsten ein halbes Jahr die Schmerzen
des Verunfallten haben.
Ich darf nicht weiter darüber nachdenken sonst PLATZE ICH VOR WUT:mad:

Die besten Grüsse für die UO und ein Höllenfeuer fuer den Vorstand:cool:
 

oohpss

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Juli 2007
Beiträge
1,237
Ort
Hamburg

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo oohpss,

nicht schlecht Dein Vorschlag. Jedoch wird es immer einen geben, den es dann nicht so schwer getroffen hat und dieser wird dann Anweisungen erteilen wie ein Versicherungsfall reguliert wird.

MfG.

Pit
 

oohpss

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Juli 2007
Beiträge
1,237
Ort
Hamburg
... Jedoch wird es immer einen geben, den es dann nicht so schwer getroffen hat und dieser wird dann Anweisungen erteilen wie ein Versicherungsfall reguliert wird. ...
Rechts hast Du Pit13,
aber die Anweisungen kommen ohnehin immer von der Elite.
Und die Elite bilden die, die durch das Auswahlverfahren der Elite herausgesiebt werden.

Aber die Ausführungsgehilfen hätten endlich mal ein schlechtes Gewissen, weil sie sich in die Lage der Betroffenen versetzen könnten.

Und Revolution kommt immer von unten ...

Grüße
oohpss
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,316
Ort
Berlin
Hallo Revoluzzer,
so einfach wird es Dir sicher nicht gemacht. Es gibt immer noch den Grundsatz: Teile und herrsche. Und danach wird immer wieder verfahren. Ich weiß wirklich nicht, wann die Mehrzahl der Bundesbürger mal aufwacht und merkt, dass sie von vorne bis hinten immer nur Verarscht werden. Die Bänker setzen Milliarden in den Sand und werden mit Millionen-Prämien dafür belohnt. Die dummen kleinen Steuerzahler werden dafür hervorragend die Zeche bezahlen.
Warte nur ab und bei unseren fürsorglichen Versicherungen ist dies nicht anders. Die sind nur noch nicht ins Fadenkreuz gelangt, aber die haben auch Milliarden versenkt und sind trotzdem belohnt worden und die kleinen Versicherungsnehmer werden es noch stärker merken.

Gruß von der Seenixe
 

oohpss

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Juli 2007
Beiträge
1,237
Ort
Hamburg
Hallo Revoluzzer,
so einfach wird es Dir sicher nicht gemacht.
Natürlich nicht, aber wenn ichmir anschaue wie die sogenannten "Volksparteien" so langsam ihr Volk verlieren ...
... Ich weiß wirklich nicht, wann die Mehrzahl der Bundesbürger mal aufwacht und merkt, dass sie von vorne bis hinten immer nur Verarscht werden.
Gemerkt hat dass doch schon jeder (mehr oder wneiger intensiv), aber es fehlt halt am direkten und unmittelbaren handeln (habe gerade meine Signatur geändert). Aber das ist wohl auch nicht vorgesehen in unserem Staatskonstrukt. Deshalb geht es immer nur in den kleine Schritten.
Aber solche Sachen, wie die Änderung des Shculsystems in Hamburg halte ich schon für ziemlich gut. Da wird nicht, wie in Bayern, beginnend im 2. Schuljahr und durchführend im 4. Schuljahr, so frühzeitig ausgesiebt.
Und wenn der BGH der Politik die Hartz IV Regelsätze für Kinder um die Ohren haut, ist das prima.

Ob das nun ein Teil von der "Teile und Herrsche"-Strategie ist oder Bestandteil der Veränderung mag ich nicht zu sagen.
Warte nur ab und bei unseren fürsorglichen Versicherungen ist dies nicht anders. Die sind nur noch nicht ins Fadenkreuz gelangt, aber die haben auch Milliarden versenkt und sind trotzdem belohnt worden und die kleinen Versicherungsnehmer werden es noch stärker merken.
Bei den Versicherungen ist das schon anders. Aufgrund der langristigen vertraglichen Bindungen ist für Nachschub gesorgt. So einen Mechanismus hatten die Banken nicht. Das Problem kochte ja erst richtig hoch, als sich die Zahlungsunfähigkeit einzelner Banken abzeichnete. Die Versicherungen bekommen aber jeden Monat frisches Geld auf Vertragsgrundlage.
Somit haben die Versicherungen nur ein Problem: Die Abschöpfung der eingesammelten Gelder seitens Versicherungsfälle so zu verringern, dass die Bilanz die nächsten Bonus-Millionenzahlungen fürs Management rechtfertigt (von einzelnen Versicherungen mal abgesehen). Und wie kreativ die sind, zeigen ja die Betroffenen auf diesem Forum.

Ich denke in den nächsten Jahren wird es für dieses Forum noch gewaltige Zuläufe geben ...

Grüße
oohpss
 
Top