• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Verzögerte Regulierung geht zulasten der Versicherung

DieHard

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
18 Juli 2012
Beiträge
813
Hallo Ingeborg,
danke für das Einstellen des Urteils. Schön das ein Gericht mal so deutlich der Hinhalte- und Verzögerungstaktik der Versicherer eine Absage erteilt.
Schade nur, dass das nur denen weiterhilft die einen Haftplichtschaden geltend machen können.
In allen anderen Fällen (PUV, BUZ..) egal ob unfallbedingt oder nicht können die privaten Versicherungen weiter auf Hinhalten und Aushungern spielen.
Schade dass der Gesetzgeber da nicht endlich die gesetzlichen Grundlagen ändert!
Gibt nur wenige Industireländer in denen Versicherungen es so einfach haben. :(

VG DH
 

derosa

Sponsor
Registriert seit
3 März 2008
Beiträge
3,415
Ort
Niedersachsen
Hallo Ingeborg,

nun werden auch die Richter endlich mal wach.

Ärzte haben mir schon vor Jahren mitgeteilt, dass die Hinhaltetaktiken der gesetzlichen und privaten Versicherungen sich eher negativ auf die Gesundheit der Betroffenen auswirken.

Viele Grüße

Derosa
 
Top