• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Versteifung C1mitC2 was kommt auf mich zu?

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,350
Hallo Mute,

das hört sich ja schlimm an! Was ist denn alles noch passiert? Hast du die OP gewagt und es ist nicht besser geworden? Wurde die OP nicht durchgeführt?

Welche aktuellen Beschwerden hast du z. Zt.? Ist es noch schlimmer geworden? Was können wir tun, um dir zu helfen?

Es gibt kein lebensunwertes Leben! Gib nicht auf! Es gibt leider nur Menschen, die den WErt des Lebens nicht achten ... Ich würde dir so gerne helfen, aber man ist angesichts des Leides immer oft so hilflos und mir fallen die richtigen Worte nicht ein. Einfach nur: Bitte, gib nicht auf!

Liebe Grüße

Rudinchen
 

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
3,886
Hallo Mute,

ich habe deinen ersten Beitrag (den du 6 J nach dem Unfall geschrieben hast) nachgelesen, in dem du deinen Unfall beschrieben hast. Ich erinner mich, dass du mir am Anfang viele Tipps geschrieben hast. Erst jetzt so langsam kapiere ich.

Auch dir ist wie mir was Schweres von oben auf den Schädel gerauscht, ohne dass wir es kommen sehen konnten (also keine Abwehrspannung).
Kannst du dich an deine Kopfhaltung erinnern?
Unsere Beschwerden ähneln sich.
Bei dir ärger, auch weil sich bei dir ein Pseudogelenk zum Abstützen der Instabilität entwickelt hat. Boah.

Ich habe dir eine PN geschickt.

Gibt es irgendetwas, was dir zwischendurch gut tut?
Etwas, was dich manchmal erfreuen kann?
Und wenn es noch so klitzeklein ist ... Ruhe, Wald, Vogelgesang, ...?

Mehr in der PN.

Und: Nein, du simulierst nicht.
Das kann man gar nicht simulieren.
So ein Quatsch. Kann man einen Gleichgewichtssinn simulieren?
Ich kenne den Vorwurf zG von keinem Arzt. Dass die Spannung ungewöhnlich ist und mehr, das konnten sie alle fühlen, gemessen wurde auch. Aber wenn keine Ursache vom Arzt festgestellt wird, denken "die" Menschen sich so dies und das zusammen und das kann verletzend sein.
Inzw. hast du 11 Jahre oder mehr nach dem Unfall hinter dir, sodass ich hoffe, derartige Gedanken Anderer jucken dir nicht mehr das Fell, oder?

Liebe Grüße HWS-Schaden
 
Zuletzt bearbeitet:

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
3,886
Hallo Mute,

melde dich bitte nochmal.
Ich habe ein paar Dinge neu gelernt zum Unfall/Verletzungsmuster "Last fällt auf den Schädel",
die für dich auch wichtig sein könnten.

Liebe Grüße HWS-Schaden
 
Top