• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Versicherung zahlt nicht

Isländer

Aktiver Sponsor
Registriert seit
11 Nov. 2012
Beiträge
1,600
Ort
Bayern
Grüß Dich, Kolo, grüß Dich auch, Rekobär!

01
Erfahrungen sagen, dass ich Rekobär durchaus recht geben muss. Das stimmt schon.

02
Achtung - Risiko:

(a)
Enthält das GA einen Ausgleich für die Geldwertentwicklung? Du hättest in Deiner Fa. sicherlich mal die Preise erhöhen müssen.....

(b)
Aufpassen: Von dem, was Du an Gewinnentgang hast, hättest Du Deine Steuern bezahlt. Wenn Du die Steuern für Gewinnentgang mehrere Jahre in dem einen Jahr bezahlst, dann rutscht Du viel höher in die Progression hinein. Also zahlst Du möglicherweise mehr Steuern, als Du mit Jahr-für-Jahr-Steuern-zahlen zu blechen gehabt hättest. Dieses "Mehr" ist ein Schaden. Das kann man mit § 34 EStG ("Abfindungssteuer") vielleicht (!) abfedern, aber: Sicher ist das nicht.
Das gehört gerechnet.

(c)
Notfalls Steuerschaden ausklammern lassen aus einer Einigung.

(d)
Steuerhinterziehung als Alternative? Mach Dich nicht unglücklich, Mann! Die Meldepflichten von Versicherungen, wem sie was bezahlt haben, die werden immer mehr. Das Finanzamt weiß es dann schon.....vom Bundesamt der Finanzen....
Teufel, Teufel!

ISLÄNDER
 
Top