• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Verletzung Kopfgelenke

bobb

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Juni 2015
Beiträge
720
Hallo Rollmops,

beim INI Hannover machen die bei einer Besprechung für 150,- Euro keine Bilder. Du must Deine Bilder mitbringen, die schon vorliegen. Genaueres kannst Du auch telefonisch erfahren.

Ich war dort auch angemeldet, aber hatte es nicht geschafft - ging mir mal wieder schlecht. Wartezeit auf Termin mehrere Wochen und beim Inhaber der Klinik wohl etwas länger als üblich.

Du kannst Sponsor werden und sofort PN versenden oder aber 25 Posts verfaßt haben.

Kliniken verlangen - soweit ich weiß - für die ersten 50 Kopien je 1,- Euro und dann wird es in der Preisstaffel billiger. Ich glaube, das ist allgemein geregelt. Du kannst auch hingehen und bei der Durchsicht der Akten selbst bestimmen, von welchem Dokument Du eine Kopie haben möchtest, das spart bei sehr umfangreichen Akten evtl. Kosten und für das Klinikpersonal Zeit. Ich war zur Einsicht zweimal dort und jeweils angemeldet, weil meine Akte sehr umfangreich war und man mir nur jeweils 1 Stunde einräumte. Es war auch während meiner Durchsicht immer eine Stationsmitarbeiterin anwesend, die aufpasste ;-)

Ich hatte die gewünschten Dokumente mit Post-it-Zettel beklebt und es war vor Akteneinsicht mit dem Ärzlichen Direktor vereinbart, dass seine Sekretärin für mich die gewünschten Kopien anfertigen würde und diese mir umgehend per Post zugeschickt werden würden. Das hat dann alles prima geklappt.

Aber wie gesagt: Andere Kliniken - anderes Sitten.

Gruß Bobb
 
Zuletzt bearbeitet:

bobb

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Juni 2015
Beiträge
720
Hallo Rollmops,

es wird wohl wegen der Kosten von CDs unterschiedlich gehandhabt. Es gibt radiologische Praxen, die die 1. CD dem Patienten kostenlos mitgeben. Wenn man sich dann eine 2. zustellen läßt, verlangen sie ein paar Euronen. Andere Praxen verlangen grundsätzlich für so eine CD ca. 5,- Euro.

Eigentlich sind die Bilder ja Eigentum des Patienten und die 1. CD sollte generell kostenlos sein.

Ähnlich ist es bei den Kliniken. Auch da gibt es Unterschiede. In manchen Kliniken / Krankenhäusern gibt es eigene, d.h. vom Krankenhaus betriebene Radiologische Abteilungen aber auch / bwz. und auch in Kliniken oder sogar der gleichen Klinik eingemietete radiologische Praxen. Durch die Umstrukturierungen in den letzten Jahren besonders durch die "Gründung" von sog. MVZ (Medizin. Versorgungszentren) und Kooperationen ist das für den Patienten nicht immer durchschaubar, welcher Radiologe im eigenen Namen oder auf eigene Rechnung mit den Krankenkassen abrechnen.

Etwas am Thread-Thema vorbei, aber vielleicht doch informativ:

Ich habe mich mit dem Thema vor geraumer Zeit etwas näher befaßt, weil ich einen früheren Radiologen wegen einer Falschbefundung (gleich zweimal die Verletzung in der Schulter nicht gesehen am 3 Tesla Kernspin) in Haftung nehmen möchte und ich immer davon ausgegangen war, dass es eine Radiologische Abteilung des großen Klinikums sei. Aber weit gefehlt, es handelt sich um eine größere Privatpraxis, die im Klinikum nur angesiedelt ist und die dortigen Radiologen Angestellte des Inhabers der Praxis sind.

Gruß Bobb
 

Sekundant

Sponsor
Registriert seit
24 März 2009
Beiträge
5,353
Ort
hier, links von dir
hallo,

und danke für die blumen. und zu deinem


dann hast du zu diesem einwand
uprightverfahren werden in DE u CH nicht anerkannt.

sicher auch diese entscheidung dazu gesehen, die etwas anderes aussagt:

LSG Baden-Württemberg, Urt. v. 25.06.2019, Az. L 11 KR 4517/18 - Kostenerstattung für Upright-MRT; Fahr- und Übernachtungskosten.


gruss

Sekundant
 

Piet pender

Mitglied
Registriert seit
27 Juli 2020
Beiträge
84
@ Rollmops
Ich habe das jetzt nicht verfolgt eigentlich möchte er ein CT .. von daher würde ich mit einem CT vorstellig werden und deine Probleme schildern. Ja es mag am anderen Ende von Deutschland sein, aber du spielst in einer anderen Liga.
Man könnte auf die Idee kommen ich mache Werbung für das INI , nein es sind einfach Profis, die dich ernst nehmen.
Viel Glück und alles Gute
 
Top