• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Verbrennungen

hampstar

Nutzer
Registriert seit
16 Juli 2010
Beiträge
2
Ort
Köln
Hallo,

ich hatte vor einigen Wochen einen Brandunfall. Jetzt suche ich (im Umkreis von Köln) eine Selbsthilfegruppe. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Dann wüßte ich gerne, sofern da jemand Erfahrungen hat, mit wie viel Schmerzensgeld ich rechnen kann.
3%KOF (Unterschenkel) Verbrennungen 2a und 2b, eine Hauttransplantation, 15 Tage Krankenhaus, 8 Wochen krank, zweite OP (Narbenkorrektur) wahrscheinlich im Herbst.
Wäre noch super, wenn mir jemand sagen könnte, wie lange die Hautentnahmestelle noch sooo rot ist.

Danke! Hampstar
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
7,485
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Hampstar,

schön, dass Du uns gefunden hast.

Wie lang genau bei mir die Hauttransplantatsstelle rot war, daran kann ich mich nach sehr vielen Jahren nicht mehr erinnern. Ich kann Dir nur sagen, dass diese Stelle bei mir keine Pigmente mehr enthält (o. zumindest sehr reduziert) und jetzt im Sommer weiß bleibt im Gegensatz zu der gesunden Haut.

Viele Grüße
Kasandra
 

Rudinchen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Dez. 2009
Beiträge
2,449
Hallo hampstar,

auch von meiner Seite herzlich willkommen im Forum. Ich weiß nicht, ob du diesen Tipp brauchst, aber mir hat er nach einer Verletzung sehr geholfen: Wenn die Haut verheilt/vernarbt ist, solltest du die Haut 2 x täglich mit contractubex einreiben. Das ist eine Salbe, die zur schnelleren, "schöneren" Verheilung hilft und die Narben unauffälliger werden lässt - und sie hilft wirklich!

Viele Grüße und gute Besserung,

Rudinchen
 

Rizz3000

Nutzer
Registriert seit
21 Juli 2010
Beiträge
2
nach 10 jahren

nicht den kopf in den sand stecken ordentlich kremen und..... sich nicht unterkriegen lassen. EY wir haben eine Verbrennung aber noch so viele möglichkeiter unser Leben zu Leben. Bei mir ist es 10 Jahre her und ich kann mir mein ohne meine haut nicht mehr vorstellen sie gehört zu mir.:D
 

koch_tommy

Nutzer
Registriert seit
3 Jan. 2012
Beiträge
1
hallo an alle hatte einen arbeitsunfall und habe mir beide beine verbrannt lag 4 wochen in offenbach 25% verbrannte haut mit 2b als verbrennungsgrad alles gut verheilt bis auf schmerzen und jucken meine frage wie lange ist mann nun arbeitsunfähig so als grobe richtlinie habe da keine ahnung es läuft alles über die bg ich rechne so mit einem jahr haut das hin bekomme auch noch eine kompressionshose und 3 wochen reha un bad grießbach steht noch aus ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen binn da noch etwas unbeholfen danke an euch alle
 

Fire_Angel

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Feb. 2015
Beiträge
9
Ort
München
Hab auch starke Verbrennungen (3.Grad) am ganzen Körper. Passiert ist mir das im Alter von 2 Jahren. Jetzt muss man damit leben. Auch wenn es oft nicht leicht ist. Hab etlich viele Hauttransplantationen hinter mir. Bin 29 Jahre alt. Es fällt mir schwer es zu akzeptieren auch wenn ich daraus das Beste mach.
 

Mephisto747

Nutzer
Registriert seit
26 Apr. 2015
Beiträge
1
Hi ich selbst hatte auch vor ca 11 Jahren einen Grillunfall bin jetzt 22, welcher auch 3 grades war und am ganzen Körper bzw Oberkörper, Arme und Gesicht.
Ich suche grundsätzlich einen "Leidensgnossen" mit dem ich mich mal darüber austauschen kann.
 

Beerus

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Juni 2016
Beiträge
1
Verbrennung 2b

Habe meinen Unterschenkel verbrannt 2a bis 2b 5% zirkulär. Die Verbrennung entstand nach Explosion und Flamme. Nach drei Monaten ist der Unterschenkel immer noch total rot mit Verkrustungen und leichten Blutungen. Ein Debridement wurde auch schon durchgeführt und danach Suprathel auf die Wunde getan. Trotz täglicher Einreibungen mit Bepanthensalbe gibt es keine Verbesserung. Ist das Normal? Was kann ich noch tun. Welche Salbe ist vielleicht besser? Contractubex oder L- Mesitran ? Habt ihr Erfahrungen. Wie lange dauerte bei euch die Wundheilung?
 
Top