• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Uni-Klinik Freiburg, nur eine Hochburg des Dopings?

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo,

In der Freiburger Uniklinik ist die Dopinganlaufstelle für Leistungs - Radsportler, nur für Radsportler?

Um was geht es bei dem Leistungsradsport?
Es geht um nachweisliche Leistungssteigerung durch gut dossierte Medikamentengabe.
Wozu?
Um Werbung für die Pharmaindustrie, denn das gesamte riesige Geschäft um Sport und Fitnes, das für Lebenserfolg steht!
Also nicht nur Unfallopfer werden der Pharmaindustrie zur Ausbeutung "aufgezwungen", durch Falschdiagnosen:mad: , sondern auch Sportler/Berufssportler. Wer erledigt das schmutzige, korrupte Geschäft, natürlich Uni-Kliniken/-Ärzte!:eek:

Nun hat ein Radprofi geplaudert, Radprofi Dietz, und die Uniklinik distanziert sich "empört", "nichtsahnend" und suspendiert die angeblich betroffenen Ärzte vom Dienst, die nun bedauerlicher weise ihren Kopf hinhalten müssen!

Dabei ist doch allgemein bekannt, das Geschäftsgebahren der Unikliniken mit der Pharmawirtschaft. Allein was die Uni's für Medikamentenstudien :eek: bekommen !

Wie lange dauert es noch, bis endlich Ärzte auspacken, zu was für krumme Sachen sie sonst noch genötigt werden.?
Diese Ärzte, die die Dopingspritzen gesetzt haben, die haben doch nicht aus innerem Antrieb gehandelt, um dem Radsport einen Gefallen zu tun!
Aber nach außen hin sollen sie allein nun büßen!

Keinem Klinikleiter/Uni-Direktor bleibt ein solch umfangreiches Gehändel verborgen, oder was für ein Schlamperladen :eek: ist diese Uni-Freiburg?

Radprofi Ullrich wird sicher nicht "reden", er ist so glücklich in seiner schönen Villa in der Nähe von Freiburg. Ist er nicht eigentlich Berliner?;)
 
Top