• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Unfallrente und Altersbezüge - Wie erfolgt die Berechnung der Abzüge?

oetzi2

Neues Mitglied
Registriert seit
24 Juli 2017
Beiträge
1
#49
hallo seenixe,
es ist super erklärt und man kann nun auch als laie die berechnung nachvollziehen.
ich habe als junger mensch (20 jahre alt) nach einem unfall eine oberarmamputation erlitten. es handelt sich um einen wegeunfall und ich erhalte auf Lebenszeit eine bg-rente.
nun habe ich meine regelaltersrente erhalten und war über die höhe der abzüge geschockt.
bei der rentenstelle sagte man mir, dass damit selbstverstümmelungen vorgebeugt werden solle.
also ich habe als 20. jähriger keine Ambitionen gehabt einen arm zu opfern, um 45 jahre später eine bessere Rente zu erhalten. aber mein einkommen war natürlich zu dieser zeit noch sehr gering und dies wird mir nun zum verhängnis.
nochmals vielen dank für die erklärung.
grüß
oetzi2
 
Top