• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Traumatherapie PTBS - Überweisung D-Arzt nötig?

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,088
Ort
Großraum Berlin
Hallo,
kann mir jemand sagen, ob ich nach vielen Jahren nach dem Unfall, wenn ich wieder zu einer Traumatherapie gehen möchte, ob ich da eine Überweisung vom D-Arzt oder vorab eine Zusage der BG brauche?
PTBS ist anerkannt. Therapie endete wegen Wegzug der Therapeutin und ich hab mich sehr lange schwer getan, mich an jemand anderes wenden zu können. War bisher alles bglich.
Jetzt weiß ich nicht den richtigen Weg, doch nochmal jemand neues zu suchen, zu finden und ggf. auch den Mut und das Vertrauen zu haben, mich zu öffnen.

Danke euch!
LG Ellen
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,096
Ort
Berlin
Hallo,
nein, Du brauchst keine Überweisung durch den D-Arzt. Die oder der Psychologe fragt bei der BG die entspechenden Stunden an. Eventuell hilft Dir aber die BG einen entsprechenden Psychologen zu finden.

Gruß von der Seenixe
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,088
Ort
Großraum Berlin
Hallo Seenixe,
danke dafür! Ich würde aber jemanden nicht ganz so BG-anhänglichen aber tatsächlich bevorzugen. Deshalb die Frage, da ich eigentlich niemanden von der BG "vorgesetzt" haben möchte ;).

LG Ellen
 
Top