• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Tennisarm

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
4,280
Ort
Bayrisch-Schwaben
Hallo Alle,


seit Wochen plagt mich mein rechter Arm, mein Masseur meine es ist ein sogenannter Tennisarm. Das obwohl ich gar nicht Tennis spiele.

Kann ich damit auch die BG angehen, war schließlich kein Unfall oder ist es eine BK?

Bitte doch um Antworten.
 

Cateye

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
11 Sep. 2006
Beiträge
1,059
Hi oerni,

in meinem früheren Leben hatte ich einen sehr anstrengenden Lehrberuf erlernt und in beiden Ellenbogen sowohl ulnarisabhängig als auch radialis einen Tennisarm (mit meinem Balltalent würde ich keine Bälle treffen, ergo ich spiele kein Tennis:D). Die BG hat damals vor 20 Jahren dies als BK abgelehnt, da ich unter die 5% Quote fiel (beispielweise liegt die Quote für Friseure, die an allergischen Reaktionen auf die Chemie am AP, beispielsweise Dauerwellenflüssigkeit oder Haarfärbemittel, erkranken deutlich über 5%, weshalb dies als BK anerkannt wird). Also hatte ich damals keine Chance auf eine Umschulung bezüglich BK.

Ich würde mich einfach an Deiner Stelle bei der BG melden und die Beschwerden vortragen. Hilft Dir eventuell Myoreflextherapie?

LG,
Cateye
 
Top