• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Technische Hilfe erwünscht: Sprache in druckbaren Text konvertieren - Progi?

frank

Sponsor
Registriert seit
11 Okt. 2006
Beiträge
849
Ort
Nähe Wildnis in Flussauen
Moin zusammen :)

vielleicht kann mir jemensch ja helfen?

Durch meine "Cervicobrachialgia" (M 53.1) muss ich immer öfter mal mein "Danebengetappertes" korrigieren und das braucht immer mehr Zeit und Aufmerksamkeit und geht doch immer schwerer.....

Vor ca. 10 Jahren wurden PC-Programme getestet, die den PC zu einem Diktiergerät machen sollten. Die sollten also das in ein Mikro gesprochene Wort in ein geschriebenes Wort, also auch ausdruckbares Schreiben, umsetzen: Nun möchte ich gerne in den "Rechenknecht" quatschen, und der soll das aufschreiben und das soll ausdruckbar sein, oder eben als Beitrag im Forum erscheinen. Nicht umgekehrt!

Ich brauche kein Progi mehr, was mir irgendwelche Texte vorliest. Davon habe ich reichlich.

Bisher habe ich leider alle meine Suchanfragen im Web als "umgekehrt" zurück erhalten - es wurde mir angeboten Text vorgelesen zu bekommen - also genau das, was ich nicht brauche.

HILFE!

Bevorzugt für Linux - aber ein Windoofs kann ich zur Not auch in einer "Sandbox" betreiben.

Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften ..... ;)
 

gertrud1

Sponsor
Registriert seit
20 März 2008
Beiträge
1,094
Hallo Frank,

genau diesen 'Dragon natural speaking' verwende ich seit etwa 2 Jahren an meinem PC Zuhause und an meinem Arbeitsplatz. Das Ding ist sehr gut! Ich erledige sämtliche Klientengeschäfte damit vom Brief inklusive Briefkopf, bis zur ausführlichen Stellungnahme läuft das wie am Schnürchen....;)
Ich kann es dir nur wärmstens empfehlen!

Falls du noch weitere Fragen hast - sehr gern!:)

Lieber Gruß
Gertrud :)
 

xgreek69x

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Juli 2011
Beiträge
1,121
Ort
Mitten in Deutschland - Dreiländereck Hessen, NRW,
Hallo zusammen,

habe es heute in der Version 12 geschenkt bekommen (Freunde haben sich zusammengetan und mir eine verfrühte Geburtstagsüberraschung bereitet:))

Ich kann halt nicht lange am PC sitzen, was mich stark handicapt und ich erhoffe mir davon große Erleichterung.

Einziges Manko: das mitgelieferte Headset ist nicht schnurlos... dass heißt meine Bewegungsfreiheit wäre wiederrum eingeschränkt.
Also hab´ ich mal nach Bluetooth headsets gesucht. Nun gibt es die Dinger ja schon ab 5 Euro bis über 200.- Euro -> ich bin ratlos und überfordert.

Hat jemand eine Empfehlung (möglichst im niedrigen Preissegment) für mich?

Dank vorab!
greek

P.s.: mich wudert dass Brommel hier noch nix geschrieben hat - der müsste doch die größte Erfahrung mit so etwas haben... BROMMEEEEEEEL, wo biste :)
 

reini5555

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2009
Beiträge
557
Hallo,
mit dem niedrigen Preissegment ist es so eine Sache, entweder ist die Sprachqualität, was die Erkennung aus macht, sehr entscheidend. Zum anderen natürlich die Lebensdauer.
Im mittlerem Segment sind die Jabra headsets das beste was es auf dem Markt gibt. Die verwenden unsere Kunden für den PC, wie auch oft fürs Telefon.
Und wenn etwas ist, die haben einen super Support.
 
Top