• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Tätigkeitsaufgabe Formular BK2108

Trollin68

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9 Juni 2017
Beiträge
142
Hallo @,
Nachdem ich mich nun seit Anfang 2017 nach Arbeitsunfall und BK2108 im Feststellungsverfahren der UK befinde, erhielt ich jetzt das Gutachten bzgl. BK2108. Der Gutachter bestätigt die Konstellation B3 der Konsensempfehlungen und schlägt eine Mde von 20% vor. Soweit so gut!!! Jetzt soll ich noch das Formular zur Tätigkeitsaufgabe....ab wann usw....ausfüllen! Ich habe mich ja umsetzen lassen und habe jetzt eine Tätigkeit ohne BK2108 relevanten Tätigkeiten. Das hat die UK selber ermittelt und das habe ich auch schriftlich! Therapiestation (Psych)ohne Pflege bzw. Pflegefälle! Aber Krankenschwester bin ich weiter! Weiss dazu jemand was? Ich meine es geht nicht um Berufsaufgabe! Bis jetzt habe ich noch keine Leistungen der UK erhalten!
L.g.Trollin68
 

slahan

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
10 Jan. 2009
Beiträge
357
Ort
Franken
Hallo Trollin68,
Aufgabe der schädigenden Tätigkeit im Sinne der BK 2108 für Frauen heißt, die Druckkraft auf L5/S1 darf 2,5 kN nicht übersteigen.
Diese Schwelle ist ziemlich niedrig. Also praktisch darfst du (fast) nichts mehr heben.
Gruß
 

Trollin68

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9 Juni 2017
Beiträge
142
Hallo slahan, Danke für Deine Info...hatte ich nicht auf dem Schirm!!! Jetzt schon
Inzwischen habe ich auch die Diss.von Becker zum Unterlassungszwang gelesen. Wäre eine innerbetriebliche Umsetzung im gleichen Beruf ohne die Tätigkeit Heben und Tragen und ohne Zwangshaltungen o.k?! Zumal der TAD bei seinen Ermittlungen im Betrieb, bei der neuen Arbeitsstelle von keinen BK 2108 relevanten Tätigkeiten ausging.Das habe ich schriftlich! (Ich habe dort vor der Erkrankung mal ein halbes Jahr Praktikum gemacht)
L.g.Trollin68
 

slahan

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
10 Jan. 2009
Beiträge
357
Ort
Franken
Hallo Trollin,
dein Beruf oder deine Tätigkeit ist unwichtig.
Entscheidend ist, dass die Druckkraft beim Heben nicht überschritten wird.
Gruß und viel Erfolg
 

slahan

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
10 Jan. 2009
Beiträge
357
Ort
Franken
Hallo Trollin,
noch einmal ich. Das sind beim einhändigen Heben nur 5 kg. Bitte beachten.
Gruß
 
Top